Das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim gehört zu den führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstituten und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am ZEW arbeiten auf dem Gebiet der anwendungsbezogenen empirischen Forschung.

Das ZEW steht für unabhängige und fundierte Wirtschaftsforschung mit Politikrelevanz. Mit seinen Forschungsthemen agiert das Institut am Puls der Zeit. Politik- und gesellschaftsrelevante Themen wie Digitalisierung, demografischer Wandel, europäische Integration und Energiewende setzen als übergreifende Fokusthemen die Forschungsagenda. Als fachkundiger Ansprechpartner auf diesen Gebieten berät das ZEW politische Entscheidungsträger an den zentralen Schaltstellen und bringt sich aktiv in die öffentliche Debatte ein.

Mission

Mit seiner Arbeit verfolgt das ZEW zwei zentrale Ziele:

  • politikrelevante Forschung
  • wissenschaftlich fundierte Politikberatung

Übergreifender Forschungsleitgedanke ist die Analyse und das Design funktionstüchtiger Märkte und Institutionen in Europa. Konkret befasst sich die Forschung des ZEW damit, wie die Rahmen bedingungen von Marktprozessen gestaltet sein müssen, um eine nachhaltige und effiziente wirtschaftliche Entwicklung der europäischen Volkswirtschaften zu ermöglichen. Die wissenschaftlich fundierte Politikberatung ist ein weiteres Ziel des ZEW. Die Größe des Instituts und das breite inhaltliche Spektrum seiner Forschungseinheiten erlauben es, umfangreiche und komplexe wirtschaftspolitische Beratungsaufträge zu bearbeiten.

Kontakt

Leitung „Kommunikation"

Tel.: +49 (0)621 1235-166

kommunikation@zew.de