• 1
  1. 20.01.2022 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Wirtschaftswachstum | Preissteigerung | Inflation
    Wachstumsprognosen für 2021 niedriger als erwartet

    Die Expertinnen und Experten für Konjunktur hatten Anfang 2021 noch mit einem deutlich höheren Wachstum und vor allem einer erheblich niedrigeren Inflationsrate für Deutschland gerechnet. Für das Jahr 2022 bauen sie auf das eigentlich für 2021 prognostizierte Wirtschaftswachstum für Deutschland und Europa. Obwohl die aktuellen Inflationsprognosen angehoben werden, wird die jährliche Preissteigerungsrate als rückläufig eingeschätzt. Das zeigen die Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung.

    Weiterlesen

  2. 09.12.2021 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Inflation | EZB | Arbeitslosigkeit | Wirtschaftswachstum
    Eurogebiet kommt besser durch die Pandemie als die deutsche Wirtschaft.

    Die Expertinnen und Experten für Konjunktur erwarten für das Eurogebiet ein besseres Wirtschaftswachstum als für die deutsche Wirtschaft. Auch die Inflationsrate liegt im Eurogebiet niedriger als in Deutschland. Insgesamt erreichen die Inflationsraten jedoch ein neues Rekordniveau. Das zeigen die Konjunkturtableaus von ZEW und Börsenzeitung.

    Weiterlesen

  3. 05.11.2021 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Inflation | EZB | Prognose
    Wirtschaftswachstum in Deutschland nach unten revidiert.

    Die Expertinnen und Experten für Konjunktur erwarten eine zeitliche Verschiebung der erwarteten Wirtschaftserholung auf das Jahr 2022. Doch nicht nur das Wirtschaftswachstum in Deutschland soll 2022 ansteigen, auch die Prognosen für die Inflationsrate in Deutschland und im Eurogebiet werden leicht angehoben. Das zeigen die Konjunkturtableaus vom ZEW Mannheim und der Börsen-Zeitung.

    Weiterlesen

  4. 07.10.2021 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Inflation | Arbeitsmarkt | Wirtschaftswachstum
    Wirtschaft entwickelt sich positiv für das Eurogebiet.

    Die Expertinnen und Experten für Konjunktur schätzen die Wirtschaftsentwicklung für das Eurogebiet positiv ein, trotz des stärkeren Einbruchs der Wirtschaft im Jahr 2020. Das Wirtschaftswachstum in Deutschland wird im mittelfristigen Vergleich nur durchschnittlich eingeschätzt, allerdings entwickelt sich der deutsche Arbeitsmarkt voraussichtlich wesentlich besser als der Durchschnitt des Eurogebiets. Das zeigen die Konjunkturtableaus von ZEW und Börsenzeitung.

    Weiterlesen

  5. 03.09.2021 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Inflation | EZB
    Deutsche Wirtschaft befindet sich auf einem relativ robusten Wachstumspfad

    Die Expertinnen und Experten für Konjunktur gehen von einer weiter anhaltenden Zunahme der Verbraucherpreise aus, schätzen diese aber nach wie vor als kurzfristiges Phänomen ein. Zudem sind die Ökonomen/-innen zuversichtlich, dass die deutsche Wirtschaft sich inzwischen auf einem relativ robusten Wachstumspfad befindet. Das zeigen die Konjunkturtableaus von ZEW und Börsenzeitung.

    Weiterlesen

  6. 06.08.2021 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Inflation | BIP
    Wirtschaft im Eurogebiet wächst

    Die Prognosen der Konjunkturexperten/-innen für das Wirtschaftswachstum im Eurogebiet wurden etwas erhöht; die deutsche Wirtschaft würde den Prognosen zufolge die Corona-Krise deutlich besser überstehen als der Durchschnitt des Eurogebiets. Spannend dürfte der weitere Verlauf der Inflationsrate werden. Das zeigen die Konjunkturtableaus von ZEW Mannheim und Börsenzeitung.

    Weiterlesen

  7. 20.07.2021 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Deutschland | Inflation
    Die Prognosen für das Wirtschaftswachstum in Deutschland wurden erhöht.

    Die Konjunktur-Experten/-innen schätzen die Inflationsbefürchtungen als gering und die aktuell hohe Preissteigerungsrate als kurzfristiges Phänomen ein. Die Prognosen für das Wirtschaftswachstum in Deutschland wurden erhöht, für das Eurogebiet hat sich nur wenig verändert. Das zeigen die Konjunkturtableaus von ZEW und Börsenzeitung.

    Weiterlesen

  8. 08.06.2021 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Europäische Union
    Die Prognosen für das Wirtschaftswachstum im Eurogebiet bleiben fast unverändert.

    Die Expertinnen und Experten für Konjunktur bewerten die Preissteigerungen in der Eurozone als temporären Vorgang. Die Prognosen für das Wirtschaftswachstum im Eurogebiet wurden kaum geändert. Für die deutsche Wirtschaft erwarten sie im Vergleich nur ein unterdurchschnittliches Wachstum. Das zeigen die Konjunkturtableaus von ZEW und Börsenzeitung.

    Weiterlesen

  9. 07.05.2021 · ZEW (msc/ybr)
    Konjunkturtableaus von ZEW und Börsen-Zeitung
    Konjunktur | Konjunkturprognose | Deutschland
    Obwohl das BIP im ersten Quartal des Jahres zurückgingen, bleiben die Experten zuversichtlich.

    Die Expertinnen und Experten für Konjunktur zeigen sich unbeeindruckt von der erneuten Wachstumsschwäche zu Beginn des Jahres. Das zeigen die Konjunkturtableaus von ZEW und Börsenzeitung. Obwohl das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland im ersten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorquartal um 1,7 Prozent zurückging, bleiben die BIP-Prognosen für 2021/22 praktisch unverändert. Für 2021 ergibt sich eine leicht höhere Prognose von 3,6 Prozent, für 2022 bleibt die Medianprognose bei 4,0 Prozent. Die Erwartung eines starken Wirtschaftswachstums wird somit nicht revidiert, sondern lediglich zeitlich verschoben.

    Weiterlesen

  • 1

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de