1. 06.02.2019 · ZEW (awh)
    Kommentar
    Übernahme | Fusion | Unternehmenszusammenschluss | EU-Kommission

    Der geplante Zusammenschluss der Bahntechniksparten zwischen dem deutschen Unternehmen Siemens und dem französischen Konzern Alstom ist von der Europäischen Kommission aufgrund von wettbewerbsrechtlichen Bedenken auf den Märkten für Eisenbahn-Signalanlagen und Höchstgeschwindigkeitszüge untersagt worden. Der Präsident des ZEW – Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim und Vorsitzende der Monopolkommission, Prof. Achim Wambach, Ph.D., nimmt dazu Stellung.

    Weiterlesen

  2. 31.01.2019 · ZEW (fhe)
    Kommentar
    USA | geldpolitische Entscheidungen | Notenbank
    Friedrich Heinemann kommentiert Leitzinspolitik der Fed

    Die US-amerikanische Notenbank Fed hat in ihrer Kommunikation eine Abkehr von der Politik stetiger Zinserhöhungen eingeleitet. Die Notenbank wolle vor weiteren Entscheidungen über Leitzinsänderungen „geduldig“ sein, so Fed-Chef Jerome Powell. Außerdem hat die Fed deutlich gemacht, dass der Abbau des Wertpapierbestandes im Lauf des Jahres zu einem Ende kommen könnte. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim erklärt dazu:

    Weiterlesen

  3. 24.01.2019 · ZEW (fhe)
    Kommentar
    Notenbank | EZB | geldpolitische Entscheidungen
    ZEW-Forschungsbereichs-Leiter Prof. Dr. Friedrich Heinemann.

    Erwartungsgemäß hat der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) auf seiner ersten geldpolitischen Sitzung in diesem Jahr keine Zinsänderungen vorgenommen. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim erklärt dazu:

    Weiterlesen

  4. 16.01.2019 · ZEW (fhe)
    Kommentar
    Brexit | Großbritannien
    Friedrich Heinemann nimmt Stellung zu gescheitertem Brexit-Abkommen

    Das britische Parlament hat sich mit deutlicher Mehrheit gegen das mit Brüssel ausgehandelte Brexit-Abkommen von Premierministerin Theresa May ausgesprochen. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, nimmt dazu Stellung.

    Weiterlesen

  5. 19.12.2018 · ZEW (fhe)
    Kommentar
    Notenbank | geldpolitische Entscheidungen | USA

    Die US-amerikanische Notenbank Fed hat wie erwartet den Leitzins zum vierten Mal in diesem Jahr auf eine Spanne von aktuell 2,25 bis 2,50 Prozent angehoben. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, erklärt dazu:

    Weiterlesen

  6. 13.12.2018 · ZEW (fhe)
    Kommentar
    EZB | Öffentliche Schulden

    Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat bei seiner heutigen Sitzung den formellen Beschluss zum Ende der Anleihekäufe am Jahresende gefasst. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, nimmt dazu Stellung.

    Weiterlesen

  7. 04.12.2018 · ZEW (fhe)
    Kommentar
    Euroraum | Währungsunion | Reform | Finanzminister

    Die europäischen Finanzminister haben sich bei ihrem jüngsten Treffen auf eine Reform der Währungsunion geeinigt. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, nimmt dazu Stellung.

    Weiterlesen

  8. 26.11.2018 · ZEW (awh)
    Kommentar
    Mobilfunknetz | Netzbetreiber | Monopolkommission
    Als Standort für Investitionen in digitale Geschäftsmodelle ist Deutschland international vergleichsweise abgeschlagen.

    Der Beirat der Bundesnetzagentur hat den vorgeschlagenen Auktionsregeln für die Vergabe der 5G-Frequenzen im Frühjahr 2019 zugestimmt. Prof. Achim Wambach, Ph.D., Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, und Vorsitzender der Monopolkommission, nimmt Stellung zu den endgültigen Bedingungen, zu denen die Frequenzen vergeben werden.

    Weiterlesen

  9. 14.11.2018 · ZEW (fhe)
    Kommentar
    Verteidigungsökonomik

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron befürworten die Schaffung einer „echten europäischen Armee“. Eine gemeinsame Studie der Bertelsmann Stiftung und des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, hat bereits auf die ökonomischen Vorteile gemeinsamer europäischer Streitkräfte hingewiesen. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ sowie Koautor der Studie, nimmt dazu Stellung.

    Weiterlesen

  10. 08.11.2018 · ZEW (fhe)
    Kommentar
    Notenbank | geldpolitische Entscheidungen | USA

    Die US-amerikanische Notenbank Fed hat den Leitzins in der Spanne von 2,00 Prozent bis 2,25 Prozent belassen und keine Änderungen am Ausblick vorgenommen. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, nimmt dazu Stellung.

    Weiterlesen

Kontakt

Pressereferentin

Tel.: +49 0621 1235-133

sabine.elbert@zew.de