1. 22.10.2013 · ZEW (der/ggr)
    Informationswirtschaft
    Konjunkturumfrage | Informationsgesellschaft
    Stimmungsindikator der Informationswirtschaft

    Die konjunkturelle Stimmung im Wirtschaftszweig Informationswirtschaft hat sich auch im dritten Quartal 2013 weiter verbessert. Der ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft steigt im Vergleich zum Vorquartal um vier Punkte und erreicht einen Stand von 66,3 Punkten. Sowohl die Geschäftslage im dritten Quartal als auch die Geschäftserwartungen für das vierte Quartal werden von den Unternehmen äußerst positiv eingeschätzt. Mit Werten von 65,7 Punkten bzw. 66,9 Punkten stabilisieren sich die beiden Teilindikatoren auf hohem Niveau. Auch die Stimmung der Mediendienstleister, bisher eher das Sorgenkind der Informationswirtschaft, hat sich deutlich aufgehellt. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) vom September 2013 in der Informationswirtschaft.

    Weiterlesen

  2. 20.08.2013 · ZEW (joh/ggr)
    Informationswirtschaft
    Informationsgesellschaft | Arbeitsplatz | Konjunkturumfrage

    Ortsunabhängiges Arbeiten ist auf dem Vormarsch. Dank moderner Kommunikationstechnologien haben immer mehr Menschen die Möglichkeit, den eigenen Arbeitsplatz im Handgepäck mit sich zu führen und können Kunden, Mitarbeitern und Vorgesetzten unabhängig von ihrem aktuellen Aufenthaltsort zu Diensten sein. Dass Aussagen wie diese längst keine Vision mehr sind, sondern in hohem Maße die Realität beschreiben, zeigt eine repräsentative Unternehmensbefragung des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in der Informationswirtschaft.

    Weiterlesen

  3. 15.07.2013 · ZEW (der/ggr)
    Informationswirtschaft
    Konjunkturumfrage | Informationsgesellschaft
    Stimmungsindikator der Informationswirtschaft

    Die konjunkturelle Stimmung im Wirtschaftszweig Informationswirtschaft hat sich im zweiten Quartal 2013 zum dritten Mal in Folge verbessert. Mit einem leichten Anstieg um einen Punkt im Vergleich zum Vorquartal liegt der ZEW Stimmungsindikator Informationswirtschaft jetzt bei 62,3 Punkten. Er erreicht damit den höchsten Stand seit zwei Jahren und signalisiert weiterhin eine positive konjunkturelle Verfassung des Wirtschaftszweigs. Der leichte Anstieg des Stimmungsindikators ist auf eine deutlich verbesserte Beurteilung der aktuellen Geschäftslage zurückzuführen. Der entsprechende Teilindikator legt im Vergleich zum ersten Quartal 2013 um 5,5 Punkte zu und erreicht einen Stand von 59,8 Punkten. Dies ist das Ergebnis der Juni-Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zur wirtschaftlichen Situation in der Informationswirtschaft.

    Weiterlesen

  4. 22.04.2013 · ZEW (der/ggr)
    Informationswirtschaft
    Konjunkturumfrage | Informationsgesellschaft | Informationswirtschaft

    Die konjunkturelle Stimmung im Wirtschaftszweig Informationswirtschaft hat sich im ersten Quartal 2013 weiter verbessert. Der ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft legt im Vergleich zum vierten Quartal 2012 um 2,8 Punkte zu und erreicht einen Stand von 61,3 Punkten. Ausschlaggebend für diesen Anstieg ist, dass die Unternehmen die künftige Geschäftsentwicklung deutlich optimistischer einschätzen als noch im letzten Quartal des Jahres 2012. So steigt der Teilindikator der Geschäftserwartungen auf 69,1 Punkte. Das ist ein Anstieg um 13,5 Punkte, der den Rückgang im Vorquartal mehr als wettmacht. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung.

    Weiterlesen

  5. 21.01.2013 · ZEW (der/ggr)
    Informationswirtschaft
    Informationsgesellschaft | Konjunkturumfrage

    Der Optimismus der Unternehmen der Informationswirtschaft in Bezug auf die konjunkturelle Entwicklung der Branche im ersten Quartal 2013 hat nachgelassen. Ihre aktuelle Geschäftslage bewerten die Unternehmen dagegen deutlich positiver als noch vor einigen Monaten. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) vom Dezember 2012 in der Informationswirtschaft.

    Weiterlesen

  6. 07.11.2012 · ZEW (joh/eje/ggr)
    Informationswirtschaft
    ZEW-Umfrage

    Bereits heute ist das Internet für den Geschäftserfolg jedes zweiten Unternehmens der deutschen Informationswirtschaft unverzichtbar. Bis Ende des Jahres 2014 geht die Branche mehrheitlich davon aus, dass die Bedeutung des World Wide Web noch weiter wachsen wird. Dabei erwarten die befragten Unternehmen, dass das Internet in den kommenden Jahren vor allem einen Beitrag zur Verbesserung der Effizienz bei der Zusammenarbeit mit Kunden und externen Partnern sowie beim Umgang mit Wissen und Informationen leisten wird. Weiteres Potenzial wird dem Internet aber auch zugeschrieben für eine verbesserte Abwicklung von Geschäftsprozessen und Transaktionen, für die Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen sowie für die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, unter rund 1.000 Unternehmen der deutschen Informationswirtschaft mit mindestens fünf Beschäftigten.

    Weiterlesen

  7. 22.10.2012 · ZEW (ggr/msu)
    Informationswirtschaft
    Informationswirtschaft | Konjunkturumfrage | Informationsgesellschaft
    ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft

    Trotz eines leichten Rückgangs um 0,5 Punkte auf einen aktuellen Wert von 57,6 Punkten liegt der ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft auch im dritten Quartal 2012 klar über der kritischen 50-Punkte-Marke. Somit gehen weiterhin mehr Unternehmen von einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung des Wirtschaftszweigs aus als von einer negativen. Die konjunkturelle Stimmung in der Informationswirtschaft ist nun bereits seit dem dritten Quartal 2011 recht stabil, und bis Jahresende ist mit einer weiteren Verbesserung zu rechnen. Auch auf die Teilbranche der Mediendienstleister, die ihre Aussichten seit Jahresbeginn eher trübe beurteilten, greift dieser Optimismus allmählich über. Ihre Erwartungen für die kommenden Monate haben sich deutlich aufgehellt. Zu diesem Ergebnis kommt die vierteljährliche Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) unter den Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland.

    Weiterlesen

  8. 31.07.2012 · ZEW (joh/ggr)
    Informationswirtschaft

    Nicht nur im privaten Bereich halten Social Media Einzug ins tägliche Leben, auch Unternehmen erkennen die Chancen, die diese Anwendungen bieten. So setzt mittlerweile jedes zweite Unternehmen in der Informationswirtschaft Social Media-Anwendungen ein. Überdurchschnittlich hoch ist die Nutzungsrate insbesondere bei den Medien- und IKT-Dienstleistern. Die Einsatzmöglichkeiten für die Anwendungen sind vielfältig, wobei für viele Unternehmen die Platzierung ihres Profils in sozialen Netzwerken besonders attraktiv ist. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung von rund 1.000 Unternehmen der Informationswirtschaft, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim im Juni 2012 durchgeführt hat.

    Weiterlesen

  9. 23.07.2012 · ZEW (ggr/msu)
    Informationswirtschaft
    Konjunkturumfrage | Informationsgesellschaft | Informationswirtschaft

    Auf den ersten Blick scheint die konjunkturelle Stimmung bei den Unternehmen der Informationswirtschaft, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) vierteljährlich befragt, unverändert. Mit einem Minus von 0,3 Punkten und einem aktuellen Wert von 58,1 Punkten in der Juni-Umfrage liegt der ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft auch im zweiten Quartal 2012 über der kritischen 50-Punkte-Marke. Dies lässt auch in den nächsten Monaten eine positive wirtschaftliche Entwicklung erwarten. Der Blick auf die Teilindikatoren, aus denen sich der ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft zusammensetzt, zeigt allerdings, dass es durchaus beachtenswerte Veränderungen gibt. Diese gehen ganz wesentlich auf die für die Informationswirtschaft besonders wichtige IKT-Branche zurück.

    Weiterlesen

  10. 03.05.2012 · ZEW (joh/ggr)
    Informationswirtschaft
    Informationswirtschaft | Informationsgesellschaft

    In der Informationswirtschaft verkauften im Jahr 2011 nur rund 13 Prozent der Unternehmen Produkte und Dienstleistungen über das Internet. Dagegen nutzten immerhin 65 Prozent der Unternehmen in dieser Branche das Internet zum Bezug von Waren und Dienstleistungen. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Unternehmensbefragung, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim im März 2012 durchgeführt hat.

    Weiterlesen

Kontakt

Pressereferentin

Tel.: +49 0621 1235-133

sabine.elbert@zew.de