1. 13.01.2000 · ZEW (gli/kvs)
    Forschung
    Internationalisierung | Technologie

    Auf einer Pressekonferenz in London präsentierten am gestrigen Abend das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, und die London Business School (LBS) die Ergebnisse ihrer Studie zur schnellen Internationalisierung von Unternehmensgründungen in Deutschland und Großbritannien.

    Weiterlesen

  2. 21.12.1999 · ZEW (wbr/kvs)
    Forschung
    Erneuerbare Energien | Netzbetreiber | Stromeinspeisungsgesetz

    Der Gesetzesentwurf der Regierungsfraktionen für ein Erneuerbare-Energien-Gesetz greift viele Kritikpunkte der Erneuerbare-Energien-Verbände und der Energieversorgungsunternehmen gegen das geltende Stromeinspeisungsgesetz auf. Sowohl aus ordnungspolitischer Sicht als auch vor dem Hintergrund europarechtlicher und verfassungsrechtlicher Bedenken kann es sich bei einer entsprechenden Umsetzung des derzeitigen Entwurfs jedoch nur um eine Übergangslösung handeln.

    Weiterlesen

  3. 21.12.1999 · ZEW (tbu/rhe/rsw/tst/kvs)
    Forschung
    European Tax Ananlyzer | Steuerreform | Bundesregierung

    Am 21. Dezember 1999 hat die Bundesregierung die Eckwerte für ihr "Steuerreformpaket 2000" verkündet. Danach sollen zusätzliche Investitionsanreize geschaffen und die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschlands gesichert werden. Konkret ist für Kapitalgesellschaften vorgesehen, zum 1. Januar 2001 den gespaltenen Körperschaftsteuersatz für einbehaltene (bisher 40 Prozent) und ausgeschüttete Gewinne (bisher 30 Prozent) zu vereinheitlichen und auf 25 Prozent zu reduzieren. Das Vollanrechnungsverfahren wird abgeschafft und durch ein sogenanntes Halbeinkünfteverfahren ersetzt, wonach Dividenden zur Milderung der Doppelbesteuerung mit Einkommen- und Körperschaftsteuer nur noch zur Hälfte in die einkommensteuerliche Bemessungsgrundlage einbezogen werden. Die wesentlichen zur Gegenfinanzierung bekanntgewordenen Maßnahmen sehen eine Reduktion der degressiven Abschreibungsprozentsätze für bewegliche Wirtschaftsgüter (z.B. Maschinen) von 30 auf 20 Prozent und für Gebäude von vier auf drei Prozent vor.

    Weiterlesen

  4. 25.11.1999 · ZEW (fhe/kvs)
    Forschung
    Geldmengenentwicklung | geldpolitische Entscheidungen | EZB | Kapitalmarkt

    Unzufriedenheit kennzeichnet die Stimmung vieler Akteure am Kapitalmarkt. Unzufriedenheit mit der mangelnden Transparenz der Entscheidungsprozesse der Europäischen Zentralbank. Erstmals präzise belegt wird diese Stimmung durch eine Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, an der sich 330 Finanzexperten aus Banken, Versicherungen und Industrieunternehmen mit Sitz in Deutschland beteiligt haben. Befragt nach der Transparenz der geldpolitischen Entscheidungen der EZB vertraten 53,3 Prozent derFinanzexperten die Ansicht, dass der EZB-Rat bislang noch nicht genug für eine ausreichende Transparenz seiner Entscheidungen getan hat. Dem stehen 46,7 Prozent gegenüber, für die der Entscheidungsprozess bereits hinreichend berechenbar ist.

    Weiterlesen

  5. 19.11.1999 · ZEW (uka/kvs)
    Forschung
    unternehmensnahe Dienstleister | Tarifbindung

    Die für diese Woche geplante Gründung der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di wirft die Frage auf, wie stark die Tarifbindung im Dienstleistungssektor eigentlich ist. Bei unternehmensnahen Dienstleistern liegt sie jedenfalls deutlich unter dem gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt. So entfällt lediglich rund ein Drittel des Umsatzes, der in dieser Branche erwirtschaftet wird, auf tarifgebundene Unternehmen. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, in Zusammenarbeit mit dem Verband der Vereine Creditreform, Neuss, bei 1.100 unternehmensnahen Dienstleistern durchgeführt hat. Zum Wirtschaftszweig unternehmensnahe Dienstleistungen zählen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Architekten, technische Planer, Kfz-Vermieter, Maschinenvermieter, Speditions- und Logistikunternehmen, EDV-Dienstleister, Werbeagenturen sowie Unternehmen der Abfallwirtschaft.

    Weiterlesen

  6. 08.11.1999 · ZEW (hbu/msc/kvs)
    Forschung
    betriebliches Altersvorsorgesystem | Altersvorsorge

    Die sich verschärfende Rentendiskussion der letzten Monate hat gezeigt, daß für den einzelnen in Zukunft eine zusätzliche finanzielle Vorsorge außerhalb der gesetzlichen Rentenversicherung erforderlich ist, um im Alter den gewohnten Lebensstandard halten zu können. Gleichzeitig sehen sich viele Betriebe aufgrund des wachsenden internationalen Wettbewerbsdrucks dazu gezwungen, ihr bisheriges System der betrieblichen Altersvorsorge zu überprüfen und entsprechende Veränderungen vorzunehmen. Andere Unternehmen wiederum stellen sich die Frage, ob für sie die Einführung eines betrieblichen Altersvorsorgesystems als Element einer attraktiv gestalteten Gesamtvergütung von Vorteil wäre.

    Weiterlesen

  7. 05.11.1999 · ZEW (pwe/kvs)
    Forschung
    staatliche Sparförderung | Fördermaßnahmen | private Vermögensbildung

    Aus Anlass der aktuellen Diskussion um die Einführung kapitalgedeckter Elemente in die Alterssicherung führte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, im Oktober 1999 eine Umfrage unter rund 400 Finanzmarktanalysten aus Banken, Versicherungen und Industrieunternehmen durch. Die Experten wurden dazu befragt, welche Wirkung sie staatlichen Fördermaßnahmen mit Bezug auf die private Vermögensbildung zubilligen und welchen Fördermaßnahmen sie den Vorzug geben würden.

    Weiterlesen

  8. 04.11.1999 · ZEW (ggr)
    Konferenzen
    Kunstausstellung | ZEW

    Eine Ausstellung mit Werken der Künstler Eberhard Fiebig, Nicole König, Wolfgang Thies und Jens Trimpin wird vom 15. November bis 23. Dezember 1999 in den Räumen des ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (L 7,1 68161 Mannheim) zu sehen sein. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.30 Uhr. Gezeigt werden in der Ausstellung Pyrographien (Brandbilder von floraler Anmutungsqualität) von Eberhard Fiebig; figurative Plastiken, insbesondere Portraits, von Nicole König; computergenerierte Grafik von Wolfgang Thies und Steinskulpturen von Jens Trimpin.

    Weiterlesen

  9. 29.10.1999 · ZEW (nja/kvs)
    Forschung
    Export | Innovationstätigkeit

    Innovative Dienstleistungsunternehmen exportieren häufiger als ihre innovationsschwachen Konkurrenten. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim. Erstmals wurde der Zusammenhang zwischen der Innovationstätigkeit und den Exporten eines Unternehmens für den Dienstleistungssektor untersucht. Für das verarbeitende Gewerbe liegen bereits mehrere Studien zu diesem Thema vor. Auch im verarbeitenden Gewerbe beeinflusst die Innovationstätigkeit das Exportverhalten der Unternehmen positiv. Weiterhin zeigt die ZEW-Studie, dass auch die Qualifikation der Mitarbeiter die Exporttätigkeit beeinflusst: Dienstleister mit höher qualifizierten Mitarbeitern exportieren häufiger.

    Weiterlesen

  10. 19.10.1999 · ZEW (uka/kvs)
    Forschung
    unternehmensnahe Dienstleister | Personalentwicklung

    Die konjunkturelle Lage der unternehmensnahen Dienstleister hat sich im dritten Quartal 1999 wieder leicht verbessert. Die saisonbereinigte jährliche Umsatzwachstumsrate erhöhte sich gegenüber dem Vorquartal um einen halben Prozentpunkt auf 3,9 Prozent. Das Umsatzwachstum liegt damit zwar immer noch deutlich unter den Spitzenwerten von Mitte 1998, die Konjunktur hat bei den unternehmensnahen Dienstleistern aber wieder an Fahrt gewonnen. Im ersten Quartal dieses Jahres hatte es eine deutliche Konjunkturabkühlung gegeben. Das zweite Quartal 1999 brachte eine Stabilisierung der wirtschaftlichen Lage.

    Weiterlesen

Kontakt

Pressereferentin

Tel.: +49 0621 1235-133

Sabine.Elbert@zew.de