Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland

Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland

Ziel des Projektvorhabens „Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland“ ist es, die Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland in ihrer Vielschichtigkeit zu messen und über den Zeitverlauf zu beobachten. Die Arbeitsergebnisse stellen sowohl der Wirtschaft als auch der Politik einen evidenzbasierten Orientierungsrahmen für ihre Entscheidungen bereit.


Das Projektvorhaben umfasst mehrere Schwerpunkte. Es befasst sich mit der volkswirtschaftlichen Bedeutung der IKT-Branche als Anbieter von digitalen Technologien und Lösungen. Wie diese Technologien und Lösungen in der Breite der Wirtschaft eingesetzt werden und welche weiteren, zum Teil komplementären, Faktoren dafür eine Rolle spielen, wird sowohl nach Branchen als auch nach Regionen differenziert untersucht. Ein spezieller Fokus ist der Künstlichen Intelligenz als wichtiger ‚Enabler‘ der zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklung gewidmet. Schließlich werden die mit der Digitalisierung einhergehenden Produktivitätseffekte analysiert. Mit jährlich wechselnden Schwerpunktthemen zur Digitalisierung der Wirtschaft werden aktuelle Entwicklungen aufgegriffen. Begleitet werden die Analysen durch die Organisation von Workshops und die Vermittlung der Ergebnisse an die allgemeine Öffentlichkeit.


Der Projektsteckbrief gibt Ihnen einen kurzen Überblick über das Projekt und seine Module.

Auf der Seite de.digital finden Sie sind alle Veröffentlichungen des Projekts (siehe Downloadbereich) sowie insbesondere die Detailergebnisse des neu entwickelten Digitalisierungsindex. Dieser lässt sich anhand des interaktiven Indikatorentools nach verschiedenen Branchen, Unternehmensgrößenklassen, Bundeslandgruppen und Regionstypen auswerten.

Illustration Digitalisierungsindex

Projektteam

Irene Bertschek

Irene Bertschek

Leitung
Leitung

Zum Profil
Patrick Breithaupt

Patrick Breithaupt

Researcher

Zum Profil
Christian Rammer

Christian Rammer

Stellvertretende Leitung

Zum Profil
Thomas Niebel

Thomas Niebel

Senior Researcher

Zum Profil
Bettina Schuck

Bettina Schuck

Referentin der Forschungsbereichsleitung

Zum Profil
Daniel Erdsiek

Daniel Erdsiek

Senior Researcher

Zum Profil
Mareike Seifried

Mareike Seifried

Researcher

Zum Profil
Manuel Lauer

Manuel Lauer

Referent der Forschungsbereichsleitung

Zum Profil
Robin Sack

Robin Sack

Researcher

Zum Profil

Ausgewählte Publikationen

Erdsiek, Daniel, Robin Sack, Irene Bertschek, Patrick Breithaupt, Manuel Lauer und Thomas Niebel (2022), Schwerpunktstudie Kooperationen mit digitalen Start-ups: Die Sicht etablierter Unternehmen, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Berlin

Rammer, Christian (2022), Kompetenzen und Kooperationen zu Künstlicher Intelligenz, Ergebnisse einer Befragung von KI-aktiven Unternehmen in Deutschland, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Berlin

Niebel, Thomas (2022), Der Beitrag der Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnologien zum Produktivitätswachstum in Deutschland, Kurzbericht auf Basis des EUKLEMS & INTANProd - Release 2021, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Berlin

Rammer, Christian, Marius Berger, Patrick Breithaupt, Sandra Gottschalk und Jan Kinne (2022), KI-Startups in Deutschland, Eine Untersuchung zu Unternehmensgründungen im Bereich Künstliche Intelligenz, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Berlin

Niebel, Thomas, Robin Sack und Mareike Seifried (2022), IKT-Branchenbild 2021 - Volkswirtschaftliche Kennzahlen, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Berlin und Mannheim

Bertschek, Irene, Thomas Niebel, Christian Rammer und Mareike Seifried (2021), IKT-Branchenbild 2021 - Innovations- und Gründungsgeschehen, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi, Berlin

Seifried, Mareike und Irene Bertschek (2021), Schwerpunktstudie Digitale Souveränität 2021, Bestandsaufnahme und Handlungsfelder, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi, Berlin

Rammer, Christian (2021), Herausforderungen beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Ergebnisse einer Befragung von jungen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Mannheim

Rammer, Christian (2020), Auf Künstliche Intelligenz kommt es an - Beitrag von KI zu Innovation und Performance der deutschen Wirtschaft , Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

Bertschek, Irene, Daniel Erdsiek, Thomas Niebel, Bettina Schuck, Mareike Seifried, Johannes Ewald, Thorsten Lang, Jan Hicking, Lucas Wenger und Tim Walter (2020), Schwerpunktstudie Digitalisierung und Energieeffizienz - Erkenntnisse aus Forschung und Praxis, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

Büchel, Jan, Vera Demary, Henry Goecke, Christan Rusche, Alexander Burstedde, Barbara Engels, Oliver Koppel, Armin Mertens, Marc Scheufen, Jan Wendt, Johannes Ewald, Vanessa Hünnemeyer, Hanno Kempermann, Karl Lichtblau, Edgar Schmitz, Irene Bertschek, Thomas Niebel, Christian Rammer, Bettina Schuck, Frederick Birtel, Tobias Harland, Jan Hicking und Lucas Wenger (2020), Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland: Digitalisierungsindex 2020, Kurzfassung, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Köln

Bertschek, Irene, Thomas Niebel, Christian Rammer und Mareike Seifried (2020), IKT-Branchenbild 2020, Volkswirtschaftliche Kennzahlen, Innovations- und Gründungsgeschehen, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

Rammer, Christian, Irene Bertschek, Bettina Schuck, Vera Demary und Henry Goecke (2020), Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Deutschen Wirtschaft, Stand der KI-Nutzung im Jahr 2019, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

Bertschek, Irene, Thomas Niebel und Christian Rammer (2020), IKT-Branche 2018, Volkswirtschaftliche Kennzahlen, Innovations- und Gründungsgeschehen, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

Kontakt

Leitung, Prof. Dr. Irene Bertschek
Telefon +49 (0)621 1235-178