Mareike Seifried ist seit Juli 2020 Wissenschaftlerin im Forschungsbereich „Digitale Ökonomie“. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre im Bachelor- und Masterstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München mit Aufenthalt an der EMLyon Business School in Lyon, Frankreich. Nach Abschluss ihres Studiums arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Strategie, Technologie und Organisation der LMU München und schloss ihre Dissertation mit dem Titel „Online Labor Markets: Transitions, Transactions, and Careers“ im März 2020 ab. Während ihrer Promotion war sie für einen Gastaufenthalt am Forschungsinstitut der finnischen Wirtschaft (ETLA – Research Institute of the Finnish Economy) in Helsinki, Finnland.

Sie beschäftigt sich in ihrer Forschung mit Chancen und Herausforderungen von digitalen Arbeitsmärkten sowie Themen zur Zukunft der Arbeit im digitalen Zeitalter. Der Schwerpunkt ihrer Arbeiten liegt auf empirisch-quantitativen Methoden und dem maschinellen Lernen.

Projekte

LLL:Image Mareike Seifried
Funktion

Researcher

mareike.seifried@zew.de

Tel.: +49 (0)621 1235-279

Fax: +49 (0)621 1235-333