Das ZEW Mannheim und die Universität Mannheim veranstalten vom 29. November bis 2. Dezember 2021 die Eröffnungskonferenz des gemeinsam neu gegründeten Mannheim Institute of Financial Education (MIFE). Das MIFE widmet sich der umfassenden Erforschung von Fragen rund um finanzielle Bildung. Neben den ersten beiden Veranstaltungstagen mit geladenen Keynote-Vorträgen zur MIFE-Eröffnung bietet die Konferenz weitere Möglichkeiten zu Austausch und Vernetzung zwischen Vertretern/-innen aus Forschung, Politik und Praxis. Hierzu zählt ein Early Career Workshop für Nachwuchswissenschaftler/innen verschiedener Disziplinen. Forschende in frühen Karrierephasen aus den Bereichen VWL, Household Finance, Wirtschaftspädagogik, Psychologie und verwandten Disziplinen sind eingeladen, ihre noch nicht zur Veröffentlichung angenommenen Forschungspapiere einzureichen.

Illustrationsbild zur MIFE-Eröffnungskonferenz (Icon-Abbildung Geldbäumchen, blau auf grünem Grund),
Finanzwissen quer durch die Disziplinen: MIFE-Eröffnungskonferenz und Early Career Workshop

Die Beiträge können sich auf die MIFE-Forschungsbereiche beziehen, sind aber nicht darauf beschränkt. Dies beinhaltet: Nachhaltige Finanzbildung über die gesamte Lebensspanne, Digitalisierung und Finanzbildung, langfristige Finanzentscheidungen und Altersvorsorge. Die Deutsche Bundesbank stiftet in diesem Rahmen einen Nachwuchsforschungspreis für Financial Literacy in Höhe von 5.000 Euro, der für das beste eingereichte Papier vergeben wird. Einreichungen von englischsprachigen Papieren mit maximal 20 Seiten Umfang sind bis zum 1. September 2021 an MIFEconference@zew.de möglich.

Verwandte Veranstaltungen

Datum

22.07.2021

Dateien zum Download