Die Klimastiftung für Bürger Sinsheim und das ZEW Mannheim haben in über zwei Jahren enger Zusammenarbeit ein Planspiel für Schüler/innen entwickelt, das klimapolitische Entscheidungsprozesse erlebbar macht und klimaökonomische Erkenntnisse anschaulich vermittelt.Am 28. September 2021 wird das Planspiel offiziell vorgestellt und in das Programm des außerschulischen Lernortes KLIMA ARENA in Sinsheim übernommen. Interessierte sind herzlich eingeladen, das neue Angebot vor Ort oder in einer Online-Veranstaltung kennenzulernen und die Herausforderungen ambitionierter Klimapolitik interaktiv zu erleben.

Im März 2019 gründete die deutsche Bundesregierung das sogenannte „Klimakabinett“. Ziel der darin vertretenen Minister/innen ist die Umsetzung effektiver Klimapolitik. Die klimapolitischen Entscheidungsprozesse im Klimakabinett simuliert das Planspiel anschaulich und spielerisch auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse aus dem BMBF-Förderschwerpunkt „Ökonomie des Klimawandels II“. So lernen die Schüler/innen beispielsweise das politische System Deutschlands, verschiedene Auswirkungsdimensionen von klimapolitischen Maßnahmen und damit einhergehende Ziel- und Interessenskonflikte kennen. Durch die Abwägung verschiedener Perspektiven und Maßnahmen bekommen die Schüler/innen ein Verständnis dafür, dass klimapolitische Themen ganzheitlich betrachtet werden müssen und nur durch die Findung von politischen Mehrheiten erfolgreich umgesetzt werden können.

Neben einem Einblick in den fast zweijährigen Entwicklungsprozess des Planspiels und seine Verknüpfung mit Ergebnissen der aktuellen Forschung zur Klimapolitik erwarten Sie Erfahrungsberichte von Schüler/innen, die das Spiel bereits in einer Pilotphase kennenlernen durften. Vor den interaktiven Sessions berichtet Dr. Karsten Hess, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), in einer Keynote von den Ansätzen der Bundesregierung, mithilfe aktiver Wissenschaftskommunikation einen Dialog zwischen Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft anzustoßen. Die Veranstaltung in Sinsheim ist Teil des bundesweiten Projektes „Dialog zur Klimaökonomie“ dessen Ziel ist es, einen breiten Austausch zwischen ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Akteuren zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit anzustoßen.

Ausgewählte Artikel

Termin

28.09.2021 | 18:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Online


Kontakt

Referent der Forschungsbereichsleitung