Marc Frick arbeitet seit Oktober 2019 als Referent der Leitung im ZEW-Forschungsbereich „Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement“. Er studierte im Masterstudiengang Philosophie an der Universität Heidelberg mit den Schwerpunkten ökonomische Ideengeschichte und politische Philosophie. In seiner Masterarbeit befasste er sich mit verschiedenen Formen des Tausches, insbesondere der Gegenüberstellung von Markt- und Gabentausch. Diese Forschung setzt er seit 2017 im Rahmen seiner Promotion am Lehrstuhl für Moderne Politische Theorie der Universität Heidelberg fort, in der er die Rolle von Großzügigkeit, Altruismus und Solidarität für den Zusammenhalt von Gesellschaften untersucht. Von 2015 bis 2019 arbeitete er gemeinsam mit einem Team um Professor Malte Faber am Projekt „MINE – Mapping the Interplay Between Nature and Economy“. Ziel des Projekts war die Entwicklung eines Ansatzes zur digitalen Vermittlung von wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Themen aus dem Bereich Umwelt und Wirtschaft.

Ausgewählte Publikationen

LLL:Image Marc Frick
Funktion

Referent der Forschungsbereichsleitung

Marc.Frick@zew.de

Tel.: +49 (0)621 1235-209