Cloud Computing: Hype oder Erfolgsstrategie? Eine mikroökonometrische Analyse der Determinanten und Auswirkungen des Cloud Computing

Cloud Computing: Hype oder Erfolgsstrategie? Eine mikroökonometrische Analyse der Determinanten und Auswirkungen des Cloud Computing

Cloud Computing, die Nutzung von IT-Leistungen (Software, Rechenkapazität, Speicher, etc.) über ein Netzwerk, gilt nicht nur in Deutschland sondern weltweit als einer der Megatrends im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien. Eingehende ökonomische Analysen zur Nutzung von Cloud Computing, insbesondere auf Unternehmensebene, fehlen allerdings bis dato.

In diesem  Projekt werden aktuelle Unternehmensdaten herangezogen, um die Determinanten der Nutzung von Cloud Computing zu identifizieren. Erhoben wurden diese Daten im Rahmen der ZEW IKT-Umfrage, die im zweiten Halbjahr 2014 bei deutschen Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe und in ausgewählten Dienstleistungsbranchen durchgeführt wurde. Ziel des Projekts ist es, die Auswirkungen von Cloud Computing auf verschiedene Maße der Unternehmensperformance wie Produktivität, Beschäftigung und Innovationsverhalten, zu analysieren.

Projektteam

Jörg Ohnemus

Jörg Ohnemus

Leitung
Stellvertretende Leitung

Zum Profil
Thomas Niebel

Thomas Niebel

Senior Researcher

Zum Profil

Kontakt

Stellvertretende Leitung, Dr. Jörg Ohnemus
Telefon +49 (0)621 1235-354