Inhalte

  • Wirtschaftsdaten und Informationsverdichtung
  • Grundlegende Methoden der quantitativen ökonomischen Analyse
  • Analyse von gesamtwirtschaftlichen (Makro-)Daten (Makroökonometrie)
  • Analyse von einzelwirtschaftlichen (Mikro-)Daten (Mikroökonometrie)
  • Integrierte praktische Umsetzung am PC

Zielgruppen

Mitarbeiter von Unternehmen, Verbänden, Ministerien, Medien und Forschungseinrichtungen, die ökonomische Analysen beurteilen, nutzen oder mit vorhandenen Daten selbst durchführen wollen.

Zusatzinformationen

Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 12 begrenzt.

Referenten

Justus-Liebig-Universität Gießen und ZEW

  • Wirtschaftsdaten und Informationsverdichtung
  • Grundlegende Methoden der quantitativen ökonomischen Analyse
  • Analyse von gesamtwirtschaftlichen (Makro-)Daten (Makroökonometrie)
  • Analyse von einzelwirtschaftlichen (Mikro-)Daten (Mikroökonometrie)
  • Integrierte praktische Umsetzung am PC

Mitarbeiter von Unternehmen, Verbänden, Ministerien, Medien und Forschungseinrichtungen, die ökonomische Analysen beurteilen, nutzen oder mit vorhandenen Daten selbst durchführen wollen.

Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 12 begrenzt.

Standort

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Termin

03.11.2003 - 04.11.2003 | 9:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Einheit
Kategorie
  • Expertenseminar
Schlagworte
Meinungen