Die Fähigkeit makroökonomische Indikatoren zu hinterfragen und interpretieren gewinnt zunehmend an Bedeutung aus mindestens drei Gründen. So wichtig die frühzeitige Veröffentlichung gesamtwirtschaftlicher Daten ist, so unsicher und revisionsbedürftig sind häufig die ersten, vorläufigen Werte. International werden volkswirtschaftliche Eckdaten teilweise unterschiedlich definiert. Verschiedene Verfahren zur Preisbereinigung beeinflussen die Ergebnisse.

Referenten

Peter Westerheide

Dr. Peter Westerheide

BASF SE

  • Überblick zur Systematik der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
  • Neuere Entwicklungen in den volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen: quantitative Auswirkungen von Revisionen, anstehende Reformen
  • Probleme der Preismessung, der Umrechnung nominaler in reale Wirtschaftsdaten und des internationalen Vergleichs von Inflationsraten
  • Arbeitsmarktstatistik und internationale Vergleiche von Arbeitslosenquoten
  • Daten und Fakten zum deutschen Konjunkturzyklus
  • Konstruktion und Interpretation von gleichlaufenden und vorlaufenden Konjunkturindikatoren

In diesem Seminar gewinnen Sie anwendungsorientiertes Detailwissen zur Interpretation wichtiger gesamtwirtschaftlicher Konjunkturindikatoren und makroökonomischer Eckdaten. Sie können vorlaufende Indikatoren für die Konjunkturprognose besser beurteilen und sind in der Lage, die Aussagefähigkeit internationaler Vergleiche besser einzuschätzen.

Beschäftigte aus volkswirtschaftlichen und strategischen Abteilungen von Ministerien und Verbänden sowie von Medien und Kammern; Mitarbeitende aus Banken und Vermögensberatungen sowie dem Asset Management; Finanzmarktanalysten/ -innen.

Bei zusätzlicher Buchung der Veranstaltung „Konjunkturanalyse in der Praxis: Methoden zur Konjunkturanalyse verstehen und anwenden“ profitieren Sie von unserem Paketpreis:
EUR 1.444,50 (1.350,– zzgl. 7% USt.)
Ein nochmaliger Rabatt als Mehrfachbuchung im Rahmen unseres Rabattsystems ist ausgeschlossen.

Standort

Termin

02.04.2019 | 09:00 - 17:00

Die Teilnahme an diesem Seminar ist nicht mehr möglich.

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Meinungen