Inhalte

  • Grundlagen der angewandten Zeitreihenanalyse
  • Saisonale Zeitreihenmodelle Prognosen
  • Autoregressive, Moving-Average- und ARMA-Modelle, ARIMA-Modelle

Zielgruppen

Der Kurs Basistechniken II richtet sich an Mitarbeiter von Banken, Versicherungen, Ministerien und Verbänden, die entweder daran interessiert sind, eigenständig mit den Verfahren der angewandten Zeitreihenanalyse zu arbeiten, oder verstehen wollen, welche Vorteile gegenüber anderen Verfahren der Ökonometrie mit der Zeitreihenanalyse verbunden sind.

Referenten

Julius-Maximilians-Universität Würzburg  

  • Grundlagen der angewandten Zeitreihenanalyse
  • Saisonale Zeitreihenmodelle Prognosen
  • Autoregressive, Moving-Average- und ARMA-Modelle, ARIMA-Modelle

Der Kurs Basistechniken II richtet sich an Mitarbeiter von Banken, Versicherungen, Ministerien und Verbänden, die entweder daran interessiert sind, eigenständig mit den Verfahren der angewandten Zeitreihenanalyse zu arbeiten, oder verstehen wollen, welche Vorteile gegenüber anderen Verfahren der Ökonometrie mit der Zeitreihenanalyse verbunden sind.

Standort

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Termin

05.04.2005 | 9:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Einheit
  • Wissenstransfer und Weiterbildung
Kategorie
  • Expertenseminar
Schlagworte
Meinungen