Mission Statement

Der Forschungsbereich „Arbeitsmärkte und Personalmanagement“ untersucht Bestimmungsgründe individueller und gesamtwirtschaftlicher Arbeitsmarktergebnisse in modernen Volkswirtschaften. Im Fokus stehen insbesondere die Folgen der Digitalisierung, der Bildungsexpansion sowie der Zuwanderung für Beschäftigung, Löhne und Ungleichheit. Der Forschungsbereich untersucht Wirkungen von Maßnahmen der Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik und erforscht die Folgen der Corona-Pandemie für Arbeitsmärkte und Bildungsergebnisse. Zur Analyse von Ursache-Wirkungs-Beziehungen werden theoriegeleitete mikroökonometrische Methoden verwendet. Es werden sowohl administrative und öffentlich verfügbare Mikrodatensätze als auch selbst erhobene Befragungsdaten verwendet. Ziel ist es, empirisch fundierte Empfehlungen für die Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik zu erarbeiten.

Veranstaltungen & Weiterbildung

  1. 24.06.2021 · Veranstaltungen für die Wissenschaft Research Seminare: ZEW Research Seminar

    Rednerin: Mathilde Muñoz (Paris School of Economics (PSE), Frankreich)

Kontakt