Dr. Sarah Necker ist geschäftsführende Forschungsreferentin am Walter Eucken Institut, in Freiburg, sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Freiburg. Sie ist zudem ZEW Junior Resarch Associate im Forschungsbereich „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“. Ihren Abschluss als Diplom-Volkswirtin erwarb sie an der Universität Marburg. Als Doktorandin war sie an der Universität Heidelberg sowie an der Universität Freiburg tätig, wo sie 2014 an der Universität Freiburg in VWL promovierte. Zwischen 2012 und 2019 war sie für mehrere kurze Forschungsaufenthalte an der University of Chicago, USA und der Université de Rennes 1, Frankreich. Seit 2020 ist sie mit der Universität Heidelberg affiliiert.

Sarah Necker forscht vorwiegend empirisch und konzentriert sich auf Themen der öffentlichen Wirtschaft sowie der Arbeitsmarktökonomie. Insbesondere interessiert sie sich für die Determinanten unethischen oder illegalen Verhaltens, wie beispielsweise Steuerhinterziehung.

Weitere Informationen zu Dr. Sarah Necker sites.google.com/view/sarahnecker/