Wie familienfreundlich ist die kommunale Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen und wie kann Familienpolitik den Herausforderungen einer modernen Gesellschaft gerecht werden? Prof. Dr. Holger Bonin, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung, wurde zu diesen Fragen als Sachverständiger von der FDP-Landesfraktion in die Enquetekommission zur Zukunft der Familienpolitik berufen. Bonin soll gemeinsam mit vier weiteren sachverständigen Mitgliedern sowie zwölf Abgeordneten im Gremium eine umfassende Bestandsaufnahme zur Situation von Familien vornehmen und Handlungsempfehlungen zur Schaffung eines familienfreundlicheren Umfelds erarbeiten. Die Kommission hat im Januar 2015 ihre Arbeit aufgenommen.