Die EU ist nicht nur der wichtigste Markt für deutsche Unternehmen, sie beschreibt auch den Raum, der Menschen eine uneingeschränkte Mobilität bietet – sei es als Arbeitnehmer/innen, Studierende, Touristen oder Rentner/innen.

Europaforschung am ZEW - aktuelle Forschungsergebnisse auf unserer neuen Themenseite
Unsere neue ZEW-Themenseite zur Europäischen Integration

Lange Zeit war es für die allermeisten Menschen in der EU eine Selbstverständlichkeit, dass der europäische Integrationsprozess weitergetrieben werden sollte. Auch wenn diese Sichtweise immer noch dominiert, haben die vielfältigen Krisen der vergangenen Jahre  -  Finanz- und Schuldenkrise, Flüchtlingskrise, Brexit, Klimakrise – viele Fragen aufgeworfen. Viele Menschen fragen sich, ob die heutigen europäischen Spielregeln wirklich geeignet sind, die vielen neuen Herausforderungen in den Griff zu bekommen.

Fakt ist, dass viele dieser heutigen Herausforderungen mit rein nationalen Politikansätzen nicht lösbar sind. Wir brauchen europäische Ansätze. Hier setzt unsere Forschung am ZEW an. Auf unserer neuen Themenseite: „Europäische Integration“ informieren wir über unsere wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsergebnisse zu Europa und dem europäischen Integrationsprozess. Die Seite bündelt unsere zentralen Forschungsergebnisse und gibt einen Überblick über unsere Schwerpunkte:

  • Europäische Fiskalinstitutionen
  • MannheimTaxation: Europas Steuersystem der Zukunft
  • Wachstum, Produktivität und Innovation in Europa

Darüber hinaus informiert unsere Themenseite über weitere aktuelle Fragestellungen, Publikationen und Veranstaltungen aus dem Bereich Europäische Integration.

Datum

16.12.2019

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de