Die Veranstaltung findet digital statt. Hier geht es zum Livestream (keine Registrierung erforderlich).

Mit dem Krieg in der Ukraine ist Deutschland in erneutem Krisenmodus, kaum sind die Corona-Maßnahmen gelockert. Die Sanktionen treffen Russland, aber auch die eigene Wirtschaft. Vor diesem Hintergrund könnte das Buch des Bonner Ökonoms Moritz Schularick nicht aktueller sein: Die Ideen und Konzepte zu einem handlungsfähigen Staat, die er in seinem Buch „Der entzauberte Staat – Was Deutschland aus der Pandemie lernen muss“ entwickelt, sind unmittelbar gefragt.

In der Diskussion, die einer kurzen Buchvorstellung folgt, gehen Prof. Schularick @MSchularick und Prof. Wambach @AchimWambach darauf ein, wie Deutschland auf diese neue Krise reagiert und was nun zu tun ist. An welchen Stellen hat das Land im Corona-Krisenmanagement versagt – und was können wir daraus für neue Herausforderungen lernen?

Dem ZEW – Förderkreis Wissenschaft und Praxis e.V. danken wir für seine Unterstützung der Veranstaltung.

Redner

Moritz Schularick

Prof. Dr. Moritz Schularick

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Die Veranstaltung findet digital statt und wird als Livestream übertragen (keine Registrierung erforderlich). Zuschauerinnen und Zuschauer können ihre Fragen vorab an event@zew.de einreichen.

Ausgewählte Artikel

Termin

22.03.2022 | 18:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Online


Kontakt

Kontakt

Veranstaltungsmanagement