SEEK-Projekt 2016: Europäisches Netzwerk für bessere Institutionen – ZEW ENBI

SEEK-Projekt 2016: Europäisches Netzwerk für bessere Institutionen – ZEW ENBI

Das SEEK-Projekt "European Network on Better Institutions – ZEW ENBI" soll ein Netzwerk europäischer Forschungsinstitute unter der Führung des ZEW etablieren, welches sich in einem festen Turnus in Debatten über institutionelle Reformen in Europa zu Wort meldet. Die Projektarbeit ist in drei Phasen unterteilt, in deren Fokus die Frage nach besseren Institutionen für die Europäische Union steht. Eine Thematik, mit der sich verschiedene ZEW-Forschungseinheiten bereits intensiv befasst haben.

Der Fokus der einzelnen Phasen liegt dabei auf folgenden Themen:

- Nachhaltige finanzpolitische Steuerung,
- Koordinierung von Fiskalpolitik,
- Regulierung von Staatsinsolvenze.

Ziel jeder Phase ist es, einen wissenschaftlich fundierten Vorschlag zur institutionellen Reform in Europa zu erarbeiten. Die Ergebnisse dieser angewandten Forschungsagenda werden in wissenschaftlichen Aufsätzen sowie in einem jährlichen Policy-Bericht publiziert.
In vorangegangenen SEEK-Projekten etablierte Forschungskooperationen, werden im Rahmen dieses Projektes weiter verstetigt und institutionalisiert.

Projektteam

Friedrich Heinemann

Friedrich Heinemann

Leitung

Zum Profil
Zareh Asatryan

Zareh Asatryan

Leitung
Stellvertretende Leitung

Zum Profil
Karolin Kirschenmann

Karolin Kirschenmann

Stellvertretende Leitung

Zum Profil
Annika Havlik

Annika Havlik

Researcher

Zum Profil
Michael Schröder

Michael Schröder

Senior Researcher

Zum Profil

Kontakt

Stellvertretende Leitung, Dr. Zareh Asatryan
Telefon +49 (0)621 1235-392