Nach zwei Runden im digitalen Corona-Modus finden sich 2022 wieder zahlreiche Schulteams, Lehrende und Forschende zum Regionalfinale Süd-West am ZEW Mannheim ein. Zehn Teams haben in den vergangenen Monaten mit Unterstützung von Expertinnen und Experten aus wissenschaftlichen Institutionen der Region diskutiert und inhaltliche Konzepte zu ökonomischen Fragestellungen erarbeitet. Nun stellen sie ihre Ideen live am ZEW, das die Region Süd-West koordiniert, vor. Die Schülerinnen und Schüler entscheiden wie immer in einem demokratischen Prozess selbst, welche zwei Teams den Sprung ins Finale schaffen, welche Entwürfe am meisten Potenzial haben und am überzeugendsten vorgetragen werden.
Das ZEW Mannheim, selbst mit vier Teams gestartet (eines davon hat sich bereits bei einem weiteren, digitalen Regionalfinale am 30.06. fürs Finale qualifiziert), freut sich auf ein Wiedersehen in Präsenz am 14. Juli und wünscht allen Beteiligten viel Erfolg für den Einzug ins Bundesfinale nach Hamburg. Hier kommen die zwölf besten Projektgruppen aus allen Regionen für einen dreitägigen Wirtschaftsgipfel der nächsten Generation im September zusammen und präsentieren erneut ihre geschärften Lösungsideen. In diesem Jahr nehmen insgesamt mehr als 60 Schulteams am Wettbewerb teil.

Die ZEW-Schulteams 2022:

Thema

Forschende

Schulteam

Taxing the digital economy: does it matter to you? (auf Englisch)

Matilde Cappelletti, Daniela Steinbrenner

BBS Zweibrücken

Taxing the digital economy: does it matter to you? (auf Englisch)

Matilde Cappelletti, Daniela Steinbrenner

- Kurzfristig Absage - Internatsschule Schloss Hansenberg

Wie kann die öffentliche Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten gefördert werden?

Bastian Krieger

BSZ Stockach

Bereits im Finale:
Wie kann die öffentliche Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten gefördert werden?
[Setzte sich im digitalen Regionalfinale am 30.06. erfolgreich durch]

Bastian Krieger

St. Raphael-Gymnasium Heidelberg
 

Die beiden ZEW-Forschenden Matilde Cappelletti und Daniela Steinbrenner im YES!-Porträt: https://www.young-economic-summit.org/insights-02-22-forschende/
 

Zu YES!
Das YES! Young Economic Summit ist der größte deutsche Schulwettbewerb zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen für Teams der Jahrgangsstufen 10 bis 12. Der Wettbewerb bietet Schülerinnen und Schülern eine gemeinsame Plattform und die Werkzeuge für die Entwicklung von Lösungen für ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Probleme. Seit 2015 organisiert die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft in Kooperation mit der Joachim Herz Stiftung den Schulwettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie steht. Die Mentorinnen und Mentoren aus der Wissenschaft, die die Jugendlichen bei ihrer Arbeit unterstützen, stammen aus über 25 renommierten Instituten der Wirtschafts- und Sozialforschung, darunter 10 Leibniz-Institute. 2021 fand YES! erstmals mit internationaler Beteiligung von Schulteams aus den USA statt. Das ZEW Mannheim ist seit 2017 dabei. Mehr...

Standort

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Termin

14.07.2022 | 09:00 - 18:00

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Kontakt

Kontakt

Referentin Internationales und Öffentlichkeitsarbeit