Europäischer Abend am ZEW

Wirtschaftspolitik aus erster Hand

Nach den Europawahlen und vor der Konstituierung der neuen Kommission steht die Europäische Union vor einer politischen Neuausrichtung. Im Rahmen eines „Europäischen Abends“ mit Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg, möchte das ZEW die Zukunft der Europäischen Union diskutieren.

Themenstellung des Abends wird die künftige Entwicklung der EU sein, die sich großen Herausforderungen gegenübersieht. Die Kluft zwischen Ost und West, Nord und Süd, demokratischen und illiberalen Regimen wird größer. Wohin führt der weitere Weg der Union nach Brexit und Eurokrise – zu einer stärkeren Integration oder einer tieferen Spaltung? Oder lässt sich die pro-europäische Dynamik aus dem Wahlkampf für die kommenden Jahre verstetigen? Gelingt es, die Eurozone zukunftsfest zu machen? Und ist der notwendige Konsens unter den Mitgliedstaaten überhaupt erreichbar? Welche Aufgaben stellen sich der neuen Kommission? Und: Wie sollte der neue Finanzrahmen gestaltet werden, um einen europäischen Mehrwert zu generieren?

Nach einem Impulsreferat von Professor Friedrich Heinemann, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ wird Minister Guido Wolf in einer Keynote das Europa-Leitbild der Landesregierung Baden-Württembergs skizzieren. Im Anschluss diskutiert ein Panel unter Moderation von Heike Göbel (FAZ) die zukünftigen Weichenstellungen der Europäischen Union. Diskutanten/-innen sind Minister Wolf, Professor Heinemann, Joachim Menze (Vertretung der EU-Kommission in Deutschland), Professor Thomas König (Politikwissenschaftler Universität Mannheim) und ZEW-Ökonomin Annika Havlik.
 
Dem Förderkreis Wissenschaft und Praxis am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung e.V. danken wir für seine Unterstützung der Vortragsreihe "Wirtschaftspolitik aus erster Hand".

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Europäischer Abend am ZEW – Die Zukunft der Europäischen Union

Youtube

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. (Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.)

Schlagworte

Personen

  • Podium Sprecher

    Prof. Dr. Thomas König // Lehrstuhl für Politische Wissenschaft an der Universität Mannheim

    Zum Profil
  • Podium Sprecher

    Joachim Menze // Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in München

  • Podium Sprecher

    Guido Wolf MdL // Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg

    Zum Profil

Anfahrt

Institutsadresse

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

maps

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. (Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.)

L 7, 1, 68161 Mannheim

Ähnliche Inhalte