Nach den Europawahlen und vor der Konstituierung der neuen Kommission steht die Europäische Union vor einer politischen Neuausrichtung. Im Rahmen eines „Europäischen Abends“ mit Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg, möchte das ZEW die Zukunft der Europäischen Union diskutieren.

Themenstellung des Abends wird die künftige Entwicklung der EU sein, die sich großen Herausforderungen gegenübersieht. Die Kluft zwischen Ost und West, Nord und Süd, demokratischen und illiberalen Regimen wird größer. Wohin führt der weitere Weg der Union nach Brexit und Eurokrise – zu einer stärkeren Integration oder einer tieferen Spaltung? Oder lässt sich die pro-europäische Dynamik aus dem Wahlkampf für die kommenden Jahre verstetigen? Gelingt es, die Eurozone zukunftsfest zu machen? Und ist der notwendige Konsens unter den Mitgliedstaaten überhaupt erreichbar? Welche Aufgaben stellen sich der neuen Kommission? Und: Wie sollte der neue Finanzrahmen gestaltet werden, um einen europäischen Mehrwert zu generieren?

Nach einem Impulsreferat von Professor Friedrich Heinemann, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ wird Minister Guido Wolf in einer Keynote das Europa-Leitbild der Landesregierung Baden-Württembergs skizzieren. Im Anschluss diskutiert ein Panel unter Moderation von Heike Göbel (FAZ) die zukünftigen Weichenstellungen der Europäischen Union. Diskutanten/-innen sind Minister Wolf, Professor Heinemann, Joachim Menze (Vertretung der EU-Kommission in Deutschland), Professor Thomas König (Politikwissenschaftler Universität Mannheim) und ZEW-Ökonomin Annika Havlik.
 
Dem Förderkreis Wissenschaft und Praxis am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung e.V. danken wir für seine Unterstützung der Vortragsreihe "Wirtschaftspolitik aus erster Hand".

Podium

Heike Göbel

Heike Göbel

Moderation

Thomas König

Prof. Dr. Thomas König

Lehrstuhl für Politische Wissenschaft an der Universität Mannheim

Joachim Menze

Joachim Menze

Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in München

Guido Wolf

Guido Wolf, MdL

Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg

Zusatzinformationen

Die Teilnahme ist auf Einladung möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an event@zew.de.

Ausgewählte Artikel

Europäischer Abend am ZEW – Die Zukunft der Europäischen Union

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Europäischer Abend am ZEW

In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Rund 110 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft waren der Einladung des ZEW Mannheim zum ...
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
ZEW-Forschungsbereichsleiter Friedrich Heinemann präsentierte bei seinem Impulsreferat Forschungsergebnisse zur Reform ...
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Guido Wolf (links), Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg, neben dem Kaufmännischen Direktor ...
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Landesminister Guido Wolf bei seinem Vortrag am ZEW Mannheim. © Erich Dichiser EDM
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Mitglieder des ZEW-Förderkreises um Vorständin Claudia Diem (Dritte von links) verfolgten die Vorträge und Diskussion ...
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Der Europäische Abend am ZEW Mannheim war gut besucht. © Erich Dichiser EDM
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Podiumsdebatte im Austausch, am Mikrofon ZEW-Ökonomin Annika Havlik. © Erich ...
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Heike Göbel, verantwortliche FAZ-Redakteurin für Wirtschaftspolitik, moderierte die Diskussion. © Erich Dichiser ...
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
ZEW-Ökonomin Annika Havlik auf dem Podium. © Erich Dichiser EDM
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Joachim Menze, Leiter der Regionalvertretung der EU-Kommission in München, brachte die Perspektive der Behörde in die ...
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Prof. Dr. Thomas König, Politikwissenschaftler und Lehrstuhlinhaber an der Universität Mannheim, machte seinen ...
In der Podiumsdiskussion am ZEW wird eine politische Neuausrichtung der EU diskutiert.
Claudia Diem stellte den ZEW-Förderkreis in ihrer Funktion als Vorstandsmitglied vor. © Erich Dichiser EDM

Zur Bildergalerie bei Flickr

Standort

Termin

09.10.2019 | 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 168161Mannheim

Kontakt

Kontakt

Veranstaltungsmanagement