Dr. Ralph de Haas ist Research Associate des ZEW. Er kooperiert besonders eng mit dem Forschungsbereich „Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement”.

Ralph De Haas ist Direktor für Forschung in der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) in London. Er ist außerdem Associate Professor für Finanzwirtschaft an der niederländischen Tilburg University, CEPR Research Fellow, Fellow am European Banking Center, Visiting Senior Fellow am Institute of Global Affairs der London School of Economics and Political Science und Research Associate am ZEW. Ralph De Haas hat an der Utrecht University in Wirtschaftswissenschaften promoviert und erhielt 2014 den Willem F. Duisenberg Fellowship Prize. Er publizierte unter anderem im Journal of Financial Economics, Review of Financial Studies, Review of Finance, Journal of International Economics, American Economic Journal: Applied Economics, Journal of the European Economic Association sowie diversen anderen referierten Zeitschriften. Zu seinen Forschungsinteressen gehören das globale Bankwesen, Entwicklungsfinanzierung sowie Finanzintermediation im weiteren Sinne. Derzeit arbeitet er an randomisierten kontrollierten Studien zur finanziellen Inklusion in Marokko und der Türkei.