Bernhard Ganglmair ist Leiter der ZEW-Nachwuchsforschungsgruppe „Wettbewerb und Innovation“ und Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. Er ist ebenfalls Mitglied im Board des Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI) und Mitglied des Arbeitskreis Wettbewerb (Bundeskartellamt). Vor seiner Tätigkeit beim ZEW war er als Assistenzprofessor für Volkswirtschaftslehre an der University of Texas at Dallas tätig. Auch lehrte er an der Universität Linz in Österreich sowie an der Northeastern University in Boston, USA. Als Gastwissenschaftler war er an der University of Bologna in Italien, der Haifa University in Israel sowie der Boston University. Seine Forschung deckt ein breites Themengebiet ab, von der Standardisierung von Technologien und Patenten über Geschäftsgeheimnisse, Wettbewerbsökonomie, Verträge bis hin zur generellen ökonomischen Analyse des Rechts.

Seine Arbeit ist theoretischer sowie empirischer Natur und wurde bereits im RAND Journal of Economics, dem Journal of Industrial Economics, dem Journal of Law and Economics und dem Journal of Law, Economics, and Organization veröffentlicht. Zudem ist er Mitglied im Herausgeberkollegium des Economic Inquiry. Er promovierte an der Universität Zürich in Volkswirtschaftslehre und absolvierte sein Diplomstudium in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Linz.

Weitere Informationen zu Dr. Bernhard Ganglmair

Ausgewählte Publikationen

Weitere Informationen

  • Herausgebertätigkeiten bei Zeitschriften/Reihen

  • Organisation von wissenschaftlichen Tagungen & Workshops

  • Vorträge

LLL:Image Bernhard Ganglmair
Funktion

Leitung Nachwuchsforschungsgruppe

bernhard.ganglmair@zew.de

Tel.: +49 (0)621 1235-304

Fax: +49 (0)621 1235-170