Die Bundesnetzagentur (BNetzA) veröffentlichte am 21. Juni 2021 ein Szenarienpapier, das sich mit Grundsätzen der zukünftigen Bereitstellung von Mobilfunkfrequenzen mit einem besonderen Fokus auf die Verbesserung der Breitbandversorgung befasst. Das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim nimmt als unabhängiges Wirtschaftsforschungsinstitut dazu Stellung. Der Schwerpunkt der Stellungnahme ist die Ausgestaltung künftiger Vergabeverfahren und die Integration von Zielen der Breitbandversorgung in diese Verfahren.

Gretschko, Vitali und Achim Wambach (2021), Stellungnahme zu Grundsätzen und Szenarien für die Bereitstellung der Mobilfunkfrequenzen, Stellungnahme des ZEW Mannheim im Rahmen der öffentlichen Konsultation der Bundesnetzagentur, ZEW-Kurzexpertise Nr. 21-07, Mannheim. Download