Das Arbeiten von zu Hause erlebt angesichts der Corona-Krise einen ungeahnten Schub. Tatsächlich wurde das Potenzial an beruflichen Tätigkeiten, die auch im Homeoffice erledigt werden könnten, schon zuvor keineswegs ausgeschöpft und kann auch gegenwärtig noch nicht voll genutzt werden. Neben den aktuell in den Hintergrund rückenden Vorbehalten von Arbeitgebern als auch Beschäftigten könnte auch der Abbau technischer Hürden dazu beitragen, die Möglichkeiten für Homeoffice zu erweitern.

Grunau, Philipp, Susanne Steffes und Stefanie Wolter (2020), Homeoffice in Zeiten von Corona, In vielen Berufen gibt es bislang ungenutzte Potenziale, ZEW-Kurzexpertise Nr. 20-03, Mannheim. Download

Autoren

Grunau, Philipp
Steffes, Susanne
Wolter, Stefanie

Schlagworte

Zukunft der Arbeitswelt, Digitalisierung, IKT