Die Vertrauenskrise an den Märkten für Staatsanleihen sollte durch einen direkten Zinsausgleich bekämpft werden. Eine solche Lösungsoption zur Bekämpfung der europäischen Schuldenkrise vermeidet das Problem der Kollektivhaftung der Eurobonds und ist selbst bei Einbeziehung von Spanien und Italien bezahlbar. Zu diesem Ergebnis kommen Untersuchungen von Friedrich Heinemann, Forschungsbereichsleiter "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" am ZEW.

Heinemann, Friedrich (2012), FIRE for the Euro, A Strategy for Stabilizing Government Bond Markets, ZEW policy brief Nr. 12-01, Mannheim. Download