Berufliche Erreichbarkeit in der Freizeit

Berufliche Erreichbarkeit in der Freizeit

Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) tragen zur Veränderung von Arbeitsbedingungen bei. Dies hat bei vielen Beschäftigten in den letzten Jahren zu einer Erhöhung der beruflichen Kommunikation während der Freizeit geführt. In diesem Forschungsvorhaben wurde empirisch untersucht, inwiefern sich die berufliche Erreichbarkeit während der Freizeit auf die Arbeits-Familien Konflikte sowie andere Maße der Arbeitsqualität von Beschäftigten auswirkt. Datenbasis war ein Panel von verknüpften Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Daten, um Veränderungen im Kommunikationsverhalten über eine längere Zeit beobachten zu können.


Das Projekt wurde ab dem 01.08.2019 in der alleinigen Verantwortung von Marktdesign ausgeführt.

Projektteam

Susanne Steffes

Susanne Steffes

Leitung
Junior Research Associate

Zum Profil

Kontakt

Junior Research Associate, Jun.-Prof. Dr. Susanne Steffes