Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, den Einfluss von Erwerbsunterbrechungen, beispielsweise wegen Elternzeit oder Arbeitslosigkeit, auf die Entlohnung von Frauen und Männern in Deutschland zu untersuchen. Bei der Analyse der Lohnentwicklung unterscheiden wir nach Berufsgruppen, insbesondere danach ob sie starkem technologischen und organisatorischen Wandel ausgesetzt sind und darin angesammeltes berufsspezifisches Wissen somit schneller veraltet.

Ausgewählte Publikationen

Beiträge in referierten Fachzeitschriften

Beblo, Miriam und Elke Wolf (2003), Sind es die Erwerbsunterbrechungen? Ein Erklärungsbeitrag zum Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern in Deutschland, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung MittAB 4, 36. Jg./2003, 560-572.