Dr. Thomas Walter, Wissenschaftler im Forschungsbereich "Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung" des ZEW, wurde am 26. Oktober 2012 mit dem Förderpreis der Victor-Rizkallah-Stiftung in Hannover ausgezeichnet. Thomas Walter erhielt den Preis für seine Dissertation "Germany’s 2005 Welfare Reform – Evaluating Key Characteristics with a Focus on Immigrants".

Die prämierte Arbeit untersucht wesentliche Elemente der Hartz-IV-Reform aus einer mikroökonometrischen Perspektive. Das Augenmerk liegt dabei besonders auf Immigranten, die in überproportionalem Ausmaß von Hilfebedürftigkeit betroffen sind. Der Förderpreis der Victor-Rizkallah-Stiftung würdigt herausragende wissenschaftliche Leistungen junger Wissenschaftler, die einen konkreten Anwendungsbezug aufweisen. Die Dissertation ist in der Reihe ZEW Economic Studies erschienen.

Datum

30.01.2013

Kategorie
Schlagworte

ZEW | Award

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de