ZEW-Ökonom gewinnt Best Paper Award

Auszeichnungen

Dr. Philipp Dörrenberg, der als Senior Researcher im Forschungsbereich "Internationale Verteilungsanalysen" am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) tätig ist, hat im März 2016 den Best Paper Award beim 21. Spring Meeting of Young Economists (SMYE) in Lissabon erhalten. Die SMYE wird jährlich von der Economic Association of Young Economists (EAYE) organisiert und führt rund 200 junge internationale Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen zusammen.

In dem prämierten Paper "Asymmetric Labor-Supply Responses to Wage-Rate Changes - Evidence from a Field Experiment" werden - unter Ko-Autorschaft von Denvil Duncan und Max Löffler - Effekte von Lohnveränderungen auf das Arbeitskräfteangebot mittels eines experimentellen Online-Arbeitsmarktes analysiert. Die Ergebnisse zeigen asymmetrische Effekte bei Lohnerhöhungen und -senkungen auf, besonders bei weiten Gefällspannen. Das preisgekrönte Paper legt damit nahe, das Arbeitskräfteangebot mit einer referenzabhängige Nutzenfunktion, die Verlustaversion einbezieht, zu modellieren.

Für Rückfragen zum Inhalt

Dr. Philipp Dörrenberg, Telefon 0621/1235-162, E-Mail doerrenberg@zew.de

Kontakt

  Prof. Dr. Philipp Dörrenberg
Zum Profil
Referentin Online-Kommunikation, Yvonne Bräutigam, MSc
Zum Profil