Das ZEW-Mediendesignteam wurde erneut doppelt beim zwölften International Creative Media Award (ICMA) ausgezeichnet: Die Designerinnen gewannen für den ZEW-Jahresbericht 2020 in der Hauptkategorie „Annual Report“ Bronze und in der Unterkategorie „Infographics“ den Award of Excellence. Im Corona-Jahr 2020 überzeugte der ZEW-Jahresbericht mit dem Schwerpunkt „Corona“ in einem Teilnehmerfeld von 406 Einreichungen aus 21 Ländern.

Zum dritten Mal erhält das ZEW-Mediendesignteam internationale Auszeichnungen für ihre Arbeit.
Der internationale Designwettbewerb zeichnete das ZEW-Mediendesignteam für ihren Jahresbericht mit Scherpunktthema „Corona“ aus.

Der Jahresbericht des ZEW nimmt in seinem jährlichen Schwerpunkt ein Thema mit hoher gesellschaftlicher Relevanz in den Fokus: 2020 wurde das Thema „Corona“ sowohl redaktionell als auch gestalterisch aufgegriffen. Ziel war es, im Design des Jahresberichts Emotionen wie auch Herausforderungen der Pandemie zu visualisieren und gleichzeitig die wissenschaftliche Exzellenz des ZEW mit Blick auf die Corona-Forschung darzustellen. „Unser Anspruch ist es, visuelle Wissenschaftskommunikation auf einem sehr hohen Niveau zu machen. Ich freue mich sehr, dass die Arbeit meines Teams ausgezeichnet wurde“, sagt Janin Villhauer, Leiterin des Teams „Mediendesign“ am ZEW.

Durch ein stimmiges Bild- und Grafikkonzept, durch passende, minimalistische Typografie sowie knappe, lesefreundliche Texte konnte sich der Jahresbericht auch in diesem Jahr durchsetzen. So wurde dem Thema „Corona“ mit einer klaren, kontrastreichen Gestaltung, mit antonymen Wordclouds sowie einer atmosphärischen Fotografie des Lockdowns viel Raum gegeben. Nähe und Distanz spielten in dem Design des Jahresberichts durchgängig eine tragende Rolle. Nicht zuletzt unterstreicht die erneute Auszeichnung des ICMA die gestalterische Wertigkeit der Publikation.

Der ICMA ist ein internationaler Designwettbewerb für Corporate-Publikationen, Bücher, Corporate Identities, Logos und Magazine. Seit 2010 prämiert das International Editorial-Design & Research Forum herausragende Publikationen in verschiedenen Kategorien. Ziel des Wettbewerbs ist es, weltweite Designtrends aufzuzeigen, herausragende Arbeiten auszuzeichnen sowie den kreativen Austausch auf internationaler Ebene zu fördern.

Datum

10.12.2021

Dateien zum Download

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de