In einer Metastudie untersucht das ZEW die „Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in Baden-Württemberg“. Dabei werden die fünf Themenbereiche Wirtschaft, Mobilität, Bildung und Weiterbildung, Gesundheitswesen und E-Government eingehend betrachtet. Zudem adressiert die Studie die Querschnittsthemen Forschung, Entwicklung und Innovation, Digitale Infrastruktur, Nachhaltigkeit und Cybersicherheit. Die Metastudie wurde im Auftrag des Landes erstellt und dient als Input für die neu entwickelte Digitalisierungsstrategie der Landesregierung.

„Die Entwicklung einer eigenen Digitalisierungsstrategie ermöglicht es zum einen auf länderspezifische Charakteristika wie zum Beispiel die starke Industrie Baden-Württembergs einzugehen. Zum anderen können einzelne Maßnahmen beispielsweise in der Bildungspolitik oder im Gesundheitswesen schneller umgesetzt werden“, sagt Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs Digitale Ökonomie, die mit ihrem Team die Studie erstellt hat.

Datum

18.07.2017

Kategorie

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de