Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veranstaltet im Juli 2013 den 15. Summer Workshop für junge Ökonomen. Der Fokus des diesjährigen Workshops wird auf aktuellen fiskalpolitischen Herausforderungen in Europa liegen. Der ZEW Summer Workshop bietet eine Plattform für Diskussionen zwischen fortgeschrittenen Doktoranden und etablierten Wissenschaftlern in ihrem jeweiligen Forschungsgebiet. Junge Wissenschaftler, die am Workshop teilnehmen möchten, müssen ein Papier einreichen. Es können Papiere zu folgenden Themen eingereicht werden:


  • Fiskalpolitik für Wachstum
    Die meisten europäischen Länder stehen mit hoher Wahrscheinlichkeit vor einer Periode mit gehemmtem wirtschaftlichem Wachstum. Fiskalpolitik ist in diesem Kontext potenziell von Bedeutung, um langfristiges Wachstum zu fördern – etwa durch Beeinflussung der privaten F&E-Ausgaben und Investitionen. Jedoch müssen hierbei unausweichlich Kompromisse geschlossen werden, da diese Ziele in Konflikt mit Haushaltkonsolidierungsmaßnahmen stehen können.

  • Schuldentragfähigkeit und Fiscal Governance
    Die Staatsschuldenkrise stellt die Finanzpolitik in Europa vor bedeutende Herausforderungen, sowohl für die Fiskalpolitik als auch für die Haushaltspolitik im Allgemeinen. Es wurden bereits neue Institutionen gegründet, um die aktuellen Probleme zu überwinden, jedoch bleibt die Effektivität dieser Institutionen Gegenstand der Debatte.

  • Steuerwettbewerb, Erosion der Steuerbemessungsgrundlage und Zusammenarbeit in Steuerfragen
    Vor dem Hintergrund der Globalisierung stehen die europäischen Mitgliedstaaten in einem intensiven Steuerwettbewerb. Zudem kämpfen viele Regierungen gegen die Auslagerung von Gewinnen in Steuerparadiese, die zu einer signifikanten Aushöhlung der Steuerbemessungsgrundlage führt.

Redner

  • Roel Beetsma (Amsterdam School of Economics, Niederlande)
  • Ruud de Mooij (Internationaler Währungsfonds, USA)

Programm

Programm (PDF-Datei, 95 KB)

Call for Papers

Call for Papers (PDF-Datei, 170 KB)

Teilnehmer

Fortgeschrittene Doktoranden und Postdocs, die vor höchstens drei Jahren ihre Doktorarbeit abgeschlossen haben, werden zur Bewerbung ermutigt. Teilnehmer können sich für finanzielle Unterstützung bei den Reisekosten oder den Kosten für die Unterkunft bewerben. Bitte senden Sie ihr Papier zusammen mit Ihrem Lebenslauf bis spätestens zum 7. April 2013 an summerworkshop2013@zew.de.

Heinz König Young Scholar Award

Während dem Summer Workshop wird derjenige/diejenige Nachwuchswissenschaftler/in, der/die jünger als 35 Jahre ist und das beste wissenschaftliche Papier präsentiert, mit dem Heinz König Young Scholar Award ausgezeichnet. Der Workshop wird mit der Preisverleihung enden. Der Preis wird von Dr. Fridolin Scheuerle gesponsert und ist mit 5000 Euro und einem dreimonatigen Forschungsaufenthalt am ZEW dotiert. Der Preis wurde nach dem verstorbenen Gründungsdirektor des ZEW Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz König benannt.

Termin

02.07.2013 - 05.07.2013

Veranstaltungsort

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim