Volkswirtschaftliche Daten kompetent interpretieren

Expertenseminar

Die Veröffentlichung von Frühindikatoren und Wirtschaftsdaten aus der amtlichen Statistik übt einen beträchtlichen Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung aus. In vielen Fällen sind diese Daten interpretationsbedürftig. So wichtig eine frühzeitige Veröffentlichung gesamtwirtschaftlicher Daten ist, so unsicher und ungenau sind häufig die ersten vorläufigen Werte. Internationale Vergleiche müssen darüber hinaus konzeptionelle Unterschiede in der Definition volkswirtschaftlicher Eckdaten berücksichtigen. Die häufig durchgeführte Saisonbereinigung wirft weitere Probleme auf, da unterschiedliche Verfahren der Saisonbereinigung zu signifikant unterschiedlichen Werten führen können.

Das Seminar vermittelt Ihnen anwendungsorientiertes Detailwissen zur Interpretation wichtiger gesamtwirtschaftlicher Konjunkturindikatoren und makroökonomischer Eckdaten sowohl in nationaler Betrachtung als auch im internationalen Vergleich. Ein ergänzender Abschnitt befasst sich mit der Messung und Interpretation der Staatsverschuldung auf der Ebene von Bund, Ländern und Gemeinden in Deutschland.

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Personen

  • Vortragende

    Dr. Peter Westerheide // BASF SE

Kontakt

Schreiben Sie uns bei Anfragen:
E-Mail info@zew.de

Anfahrt

Institutsadresse

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

maps

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. (Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.)

L 7, 1, 68161 Mannheim