Pflichten der Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte im Rahmen der Rechnungslegungsvorschriften

Expertenseminar

Was vor zehn Jahren kaum jemand ahnte, ist heute Realität: Die Leitungs- und Kontrollorgane von Unternehmen geraten zunehmend ins Visier verschärfter Haftungsregelungen. Schadensersatzforderungen und Haftungsfälle sind schon lange keine Besonderheit mehr. Dies gilt insbesondere bezüglich der Rechte und Pflichten von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten bei der Rechnungslegung. Der dort zu beachtende Pflichtenkatalog wurde drastisch erweitert. Weitere Verschärfungen und die Schaffung restriktiver Kontroll- und Haftungsreglungen sind geplant. Das Seminar macht Sie mit den bestehenden und geplanten) Pflichten der Leitungs- und Aufsichtorgane privater und öffentlich-rechtlicher Gesellschaften, insbesondere auf dem Gebiet des Rechnungswesens, und mit den Folgen pflichtwidrigen Verhaltens vertraut. Es zeigt Ihnen bestehende Haftungsrisiken auf und erläutert mögliche Risikovermeidungsstrategien.

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Einheit

Personen

  • Vortragende

    // Moore Stephens Treuhand Kurpfalz GmbH

  • Vortragende

    // Moore Stephens Treuhand Kurpfalz GmbH

Kontakt

Schreiben Sie uns bei Anfragen:
E-Mail info@zew.de

Anfahrt

Institutsadresse

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

maps

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. (Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.)

L 7, 1, 68161 Mannheim