Jahrg. 8, Nr. 4, Mai 2001

Immer mehr Chemieunternehmen bieten innovative Produkte an und erzielen mit diesen einen steigenden Anteil des Umsatzes. Die Aufwendungen für laufende Innovationsprojekte sind allerdings im dritten Jahr in Folge zurückgegangen. Das erstmals durchgeführte Benchmarking zeigt, dass die wachstumsstärksten Chemieunternehmen Wettbewerbsvorteile weniger in verbesserten Produkten als in Kosten senkenden Prozessinnovationen suchen.