Das ZEW ist in den sozialen Netzwerken Twitter, LinkedIn, YouTube und Flickr aktiv. Ebenso wichtig wie die Information ist uns der Dialog mit Ihnen. Wir laden Sie zu anregenden und sachlichen Diskussionen mit uns auf diesen Kanälen ein und freuen uns auf den gegenseitigen Austausch!

Wir bitten um einen verantwortungsbewussten, respektvollen und konstruktiven Umgang miteinander und in diesem Sinne um Beachtung unserer Netiquette.

Was wir wollen:

  • Konstruktive und anregende Beiträge mit einem sachlichen Bezug
  • Höflichkeit, Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme
  • Toleranz gegenüber anderen Meinungen
  • Offene und freundliche Kommentare, konstruktive Kritik
  • Sachliche, inhaltsbezogene Diskussionen

Was wir nicht wollen:

  • Gewaltverherrlichende, diskriminierende, rassistische, fremdenfeindliche, sexistische, menschenverachtende oder verfassungsfeindliche und rechtswidrige Beiträge
  • Kommentare ohne sachlichen Bezug zum Thema des Social-Media-Beitrags
  • Beleidigungen, Verleumdungen, üble Nachrede und Provokation
  • Kommerzielle Beiträge/Spam

Das Social-Media-Team behält sich vor, Äußerungen und Beiträge, die gegen die genannten Regeln sowie gegen allgemein geltendes Recht verstoßen, auch ohne Angabe von Gründen zu löschen oder an die jeweilige Plattform zu melden. Nutzerinnen und Nutzer, die wiederholt gegen diese Bedingungen verstoßen, werden von der weiteren Nutzung der Seiten ausgeschlossen.

Das Social-Media-Team des ZEW

Kontakt

Auf Ihre Nachrichten antworten wir an den Werktagen zwischen 9:00 und 17:00 Uhr schnellstmöglich, Sie erreichen uns auch unter twitter@zew.de per E-Mail.

Referentin Online-Kommunikation