Ziel des Forschungsvorhabens ist die empirische Analyse der Wirkungen der Unternehmensbesteuerung im Kontext grenzüberschreitender Geschäftstätigkeit multinationaler Unternehmen. Gerade im europäischen Kontext hat die grenzüberschreitende Geschäftstätigkeit erhebliche Bedeutung für die Besteuerung, da die Unternehmen im Binnenmarkt von verschiedenen Standorten aus relativ frei operieren können, aber an den einzelnen Standorten der Tochtergesellschaften erhebliche Unterschiede in den steuerlichen Bedingungen vorfinden. Hieraus ergibt sich zum einen eine Wettbewerbssituation zwischen den einzelnen Standorten um die Ansiedlung von Tochtergesellschaften und die damit verbundenen Direktinvestitionen. Zum anderen aber ergeben sich für die Muttergesellschaft Spielräume zur Steuerplanung durch Transferpreissetzungen und Finanzierungsentscheidungen zwischen den verbundenen Unternehmen.Obschon die Steuerplanung offensichtlich die umfassende Besteuerung von Unternehmensgewinnen ganz erheblich erschweren kann, ist über bekannte Fallbeispiele hinaus wenig empirische Evidenz für Wirkungsrichtung und Relevanz vorhanden. Dies erschwert die Beurteilung von Reformvorhaben im Bereich der Unternehmensbesteuerung. Vor diesem Hintergrund zielt das beantragte Forschungsprojekt auf die empirische Analyse der im Zusammenhang mit der Steuerplanung stehenden Aktivitäten deutscher multinationaler Unternehmen anhand der bestehenden Mikrodatenbank der Direktinvestitionsbestände der Deutschen Bundesbank unter Verwendung adäquater ökonometrischer Methoden. Ungeachtet der erheblichen Bedeutung der Thematik für die Auseinandersetzung mit der internationalen Besteuerung in der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre ebenso wie in der Finanzwissenschaft fehlen empirische Untersuchungen dieser Art für deutsche Unternehmen bisher völlig.

Ausgewählte Publikationen

Discussion Papers und Working Papers

Buettner, Thiess, Michael Overesch, Ulrich Schreiber und Georg Wamser (2006), The Impact of Thin-Capitalization Rules on Multinationals' Financing and Investment Decisions, ZEW Discussion Paper No. 06-068, Mannheim. Download

Buettner, Thiess, Michael Overesch, Ulrich Schreiber und Georg Wamser (2006), Taxation and Capital Structure Choice - Evidence from a Panel of German Multinationals, ZEW Discussion Paper No. 06-067, Mannheim. Download

Zuwendungsgeber

Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn, DE

Projektzeitraum

01.06.2005 - 31.05.2007

Kontakt
Projektteam

Prof. Dr. Thiess Büttner (Leitung)
Prof. Dr. Ulrich Schreiber (Leitung)
Prof. Dr. Michael Overesch
Georg Wamser

Kooperationspartner

Universität Mannheim, Mannheim, DE
ifo Institut für Wirtschaftsforschung e. V., München, DE