Ziel des Hauptprojektes ist es, ein Brennstoffkennzahlverfahren zu entwickeln, mit dem dieenergetische Effizienz von Siedlungen beurteilt werden kann. Während im Gebäudebereich bisher dieGebäudehülle im Mittelpunkt steht, soll in Zukunft eine integrierte Beurteilung vonWärmeschutzmaßnahmen und eine durch Effizienzsteigerung oder Nutzung erneuerbarerEnergiequellen verbesserte Wärmeversorgung ermöglicht werden. In einem eineinhalbmonatigenUnterauftrag hat der Forschungsbereich den Stand der Forschung in den BereichenHeizwärmeeinsparung, Wärmespeicher und solare Wärmeversorgung für den Auftraggeber aufbereitetsowie technische und ökonomische Daten zur Verfügung gestellt.

Auftraggeber

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen , Aachen , DE

Projektzeitraum

01.11.1996 - 31.03.1997

Kontakt

Dr. Helmuth-Michael Groscurth

Projektteam

Dr. Helmuth-Michael Groscurth (Leitung)