Das Arbeitsangebot von Mütter ist in Deutschland im Vergleich zu anderen Industrieländern niedrig, sowohl im Hinblick auf die Arbeitsmarktbeteiligung als auch wegen einer hohen Teilzeitquote.
Ein wichtiger Einflussfaktor auf das Arbeitsangebot von Müttern sind Kinderbetreuungsangebote, darunter Ganztagsschulen, deren weiterer Ausbau im Koalitionsvertrag 2018 vereinbart ist.
Deshalb soll mit der Ausnutzung regionaler Variation im Angebot an Ganztagsschulen zur Identifikation eines kausalen Effekts auf das Arbeitsangebot von Müttern sowohl ein Beitrag zur politischen Debatte als auch zu bereits vorliegender Literatur zum Arbeitsangebot von Müttern und den Auswirkungen öffentlich bereitgestellter Kinderbetreuung geleistet werden.