Erstellung eines Konzepts zur Einführung einer ziel- und wirkungsorientierten Haushaltsführung

Erstellung eines Konzepts zur Einführung einer ziel- und wirkungsorientierten Haushaltsführung

Die Haushaltsführung und Ausgestaltung des öffentlichen Budgets nimmt eine zentrale Rolle in der Steuerung der staatlichen Aktivitäten. Eine transparente und auf Effektivität zielende Haushaltsführung kann nicht nur die Transparenz mit dem Umgang mit Steuergeldern erhöhen, sondern auch das staatliche Handeln selber verbessern. In diesem Projekt wird ein Konzept zur Einführung einer ziel- und wirkungsorientierten Haushaltsführung für das Bundesministerium der Finanzen (BMF) erarbeitet. Das Projekt soll eine stärkere Ergebnisorientierung der Haushaltsprozesse ermöglichen und somit gängige Methoden des „Performance Budgeting“ auf Deutschland anwenden und in Handlungsempfehlungen konkretisieren. Der Projektauftrag wurde vom BMF an Deloitte und das ZEW gegeben, wobei das ZEW Unterauftragnehmer von Deloitte ist. 

Projektteam

Friedrich Heinemann

Friedrich Heinemann

Leitung
Leitung

Zum Profil
Albrecht Bohne

Albrecht Bohne

Advanced Researcher

Zum Profil
Justus Nover

Justus Nover

Researcher

Zum Profil

Kontakt

Leitung, Prof. Dr. Friedrich Heinemann
Telefon +49 (0)621 1235-149