Endliche natürliche Ressourcen sind in jüngster Vergangenheit wieder in das öffentliche Interesse gerückt. Relevante aktuelle Themen sind unter anderem die Versorgungssicherheit und Rohstoffpreise, aber auch Umweltverschmutzung durch Bergbau. Im Rahmen des vorliegenden Projektes wurde ein numerisches Partialmodell für mineralische Rohstoffe entwickelt. Dieses quantifiziert mögliche Preis- und Mengenentwicklungen, gegeben verschiedener Szenarien über Nachfrageentwicklung, Energiepreise, Regulierung oder Handelsbeschränkungen. Insbesondere wurde auch Recycling explizit modelliert, welches bei metallischen Rohstoffen von großer Bedeutung ist und ein zusätzliches Angebot darstellt. Das Modell wurde für ein Metall kalibriert und getestet.