Auch nach beträchtlichen Forschungsbemühungen in der Vergangenheit streben Wirtschaftswissenschaftler immer noch nach einem besseren Verständnis der Determinanten des makroökonomischen Wachstums. Im Rahmen dieses Projekts wird ein neuer Ansatz zur Beantwortung dieser Frage entwickelt, der die Beziehung zwischen Unternehmertum, Unternehmensdynamik und Wirtschaftswachstum in den Mittelpunkt stellt. Ein zentrales Merkmal von Volkswirtschaften ist ihre ständige Veränderung. Veränderung findet dabei auf unterschiedlichen Ebenen statt: (1) Innerhalb von Organisationen, (2) in Bezug auf die Organisation selbst, (3) auf der Ebene der Branche und auf gesamtwirtschaftlicher Ebene. Die Veränderungsprozesse auf den unterschiedlichen Analyseebenen haben unterschiedliche Ursprünge und müssen deshalb gesondert erklärt werden. Sie sind aber dennoch nicht unabhängig voneinander. So können Veränderungsprozesse innerhalb von Organisationen (innerorganisatorischer Wandel) Veränderungen auf der Organisationsebene (Gründung, Wachstum und Scheitern von Organisationen) bewirken. Veränderungen auf der Organisationsebene bedingen Veränderungen auf der Branchenebene (Expansion oder Schrumpfung von Branchen), und die Expansion oder Schrumpfung von Branchen schlägt sich möglicherweise in konjunkturellen Zyklen nieder. In dem Forschungsprogramm entstanden theoretische und empirische Arbeiten (1) zur Gründung von Unternehmen, (2) zu den Determinanten des Wachstums und Scheiterns von Unternehmen, (3) zum innerorganisatorischen Wandel und (4) zur Dynamik von Branchen, wie der österreichischen Zeitungsindustrie oder der amerikanischen Brauereiindustrie. Schließlich entstanden einige Arbeiten zu Venture Capital. Die Arbeiten beschäftigen sich mit Veränderungsprozessen auf unterschiedlichen Ebenen wirtschaftlicher Aktivität und versuchen ansatzweise auch die Verknüpfung der verschiedenen Analyseebenen.

Ausgewählte Publikationen

Beiträge in referierten Fachzeitschriften

Horvath, Michael, F. Schivardi und Michael Woywode (2001), Exit Follows Entry: Evidence from the American Brewing Industry, International Journal of Industrial Organization 19 (7), 1023-1052.

Discussion Papers und Working Papers

Zuwendungsgeber

Deutsch-Amerikanisches Akademisches Konzil, Bonn, DE

Projektzeitraum

01.11.1997 - 31.03.2001

Kontakt
Projektteam

Dr. Michael Woywode (Leitung)

Kooperationspartner

Prof. William Barnett, Prof. Michael Hannan, Prof. Michael Horvarth, Stanford University, Stanford, MA, US