Ziel des Projektes ist für zwei innerdeutsche Relationen Ruhrgebiet Basel (Relation 1) undRuhrgebiet Berlin (Relation 2) Deckungsgrade für die Infrastrukturkosten im Güterverkehr für dieSchiene und die Strasse zu ermitteln. Dabei wird auf den Vergleich zwischen 40-Tonner Lkw und demSchienegüterverkehr fokussiert; als Basisjahr wird 1998 gewählt. Die Berechnungen orientieren sichan der gängigen Methodik, die vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung entwickelt wurde undletztmals 1994 (im Auftrag der DB) Deckungsgrade für alle Verkehrsträger auf nationaler Ebene fürDeutschland ermittelt hat (DIW 1997). Bisher wurden die Ergebnisse nicht vom Auftraggeber zurVeröffentlichung freigegeben.

Auftraggeber

Deutsche Bahn AG , Berlin , DE

Projektzeitraum

01.08.1999 - 30.11.1999

Kontakt
Projektteam

Sigurd Weinreich (Leitung)

Kooperationspartner

INFRAS Forschung und Beratung, Zürich, CH