Auswirkungen der Digitalisierung auf die zukünftigen Arbeitsmärkte

Auswirkungen der Digitalisierung auf die zukünftigen Arbeitsmärkte

Im Rahmen der langfristigen Arbeitsmarktprognosen, die Economix Research & Consulting im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) durchführt, wurde im Forschungsbereich Informations- und Kommunikationstechnologien eine Fachexpertise erstellt, welche die bisherigen Entwicklungen der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt darstellt. Zudem wurden potentiell wichtige Zukunftstrends und Faktoren im Umfeld der voranschreitenden Digitalisierung der Wirtschaft identifiziert und ihre möglichen Auswirkungen auf die Arbeitsmärkte der Zukunft beschrieben.

Projektteam

Irene Bertschek

Irene Bertschek

Leitung

Zum Profil
Thomas Niebel

Thomas Niebel

Senior Researcher

Zum Profil
Jörg Ohnemus

Jörg Ohnemus

Leitung
Stellvertretende Leitung

Zum Profil

Ausgewählte Publikationen

Düll, Nicola, Irene Bertschek, Bernd Dworschak, Pamela Meil, Thomas Niebel, Jörg Ohnemus, Tim Vetter und Helmut Zaiser (2016), Arbeitsmarkt 2030 Digitalisierung der Arbeitswelt, Fachexpertisen zur Prognose 2016, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, München

Kontakt

Stellvertretende Leitung, Dr. Jörg Ohnemus
Telefon +49 (0)621 1235-354