Vor rund 320 Teilnehmern eröffnete heute vormittag ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz das ZEW Wirtschaftsforum 2012 mit dem Thema "Perspektiven für den Euro".

"Das diesjährige Thema des Wirtschaftsforums könnte angesichts der aktuellen Turbulenzen um Verschuldung und Euro gar nicht aktueller sein", sagte Franz in seiner Eröffnungsansprache. In der sich anschließenden Podiumsdiskussion mit vorgeschalteten Impulsreferaten geht es heute vormittag um das Thema "Wege aus der Krise - Was nun zu tun ist". Es diskutieren Prof. Dr. Clemens Fuest, Universität Oxford, Dr. Ulrich Kater, Deka Bank, Prof. Dr. Manfred J.M. Neumann, Universität Bonn und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, ifo Institut. Moderiert wird die Diskussion von ZEW-Präsident Franz.

Am Nachmittag wird dann zum zentralen Vortrag der Veranstaltung der Präsident der Deutschen Bundesbank, Dr. Jens Weidmann, erwartet. Er spricht zum Thema: "Alles fließt - Zur zukünftigen Rolle der Geldpolitik."

Datum

14.06.2012

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de