Am Freitag, den 26. Juni 2009, konnte ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz rund 250 Gäste zum diesjährigen Wirtschaftsforum des ZEW begrüßen. Unter dem Thema "60 Jahre Bundesrepublik Deutschland, 20 Jahre Fall der Mauer, 10 Jahre Euro" beschäftigte sich die Veranstaltung mit zentralen wirtschaftspolitischen Weichenstellungen, die Deutschland geprägt haben. Dazu konnte das ZEW Persönlichkeiten, die diese Entwicklungen entscheidend mitgeprägt haben als Referenten gewinnen. Prof. Dr. Dr. h.c. Otmar Issing und Prof. Dr. Manfred Neumann sprachen zum Thema "Der Euro - eine Erfolgsgeschichte in der Bewährungsprobe?". Prof. Dr. Georg Milbradt und Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué widmeten sich dem Themenbereich "Der Fall der Mauer - Wächst zusammen, was zusammengehört?". Dr. Otto Graf Lambsdorff, Prof. Dr. Kurt Biedenkopf und Wolfgang Clement diskutierten mit ZEW-Präsident Wolfgang Franz zum Thema "Die deutsche Wirtschaftspolitik - Licht und Schatten". Des Weiteren stellten im Rahmen des Wirtschaftsforums drei Wissenschaftler des ZEW Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten vor.

Den ausführlichen Bericht zum ZEW-Wirtschaftsforum 2009 lesen Sie in der kommenden Doppelausgabe der ZEWnews Juli/August 2009.

Datum

29.06.2009

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de