Präsident der Leibniz-Gemeinschaft besucht ZEW

Termine und Nachrichten

Professor Dr.-Ing. Matthias Kleiner, der Präsident der Leibniz-Gemeinschaft, hat heute dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim einen Besuch abgestattet. Am ZEW, das eines von derzeit 89 Mitgliedsinstituten der Leibniz-Gemeinschaft ist, informierte er sich über die aktuelle Forschungsarbeit des Instituts und insbesondere über die Arbeit der beiden Leibniz-WissenschaftsCampi MaCCI und MaTax, in denen das ZEW eng mit der Universität Mannheim zusammenarbeitet.

Der Präsident des ZEW, Professor Dr. Clemens Fuest, und der Kaufmännische Direktor des ZEW, Thomas Kohl, begrüßten Kleiner sehr herzlich. Sie stellten ihm das Institut und seine Strukturen vor und erläuterten die Forschungsagenda. Es folgte ein Treffen Kleiners mit Forschungsbereichsleitern des ZEW. Dabei wurden ihm aktuelle Forschungsprojekte vorgestellt und die zentralen Forschungsschwerpunkte erläutert.

Eine Postersession von Nachwuchswissenschaftlern rundete den Besuch des Leibniz-Präsidenten am ZEW ab. Die jungen Forscherinnen und Forscher präsentierten ihm Ergebnisse ihrer aktuellen wissenschaftlichen Forschungsarbeit und beantworteten interessierte Fragen, die sich für Kleiner aus den Ausführungen der Wissenschaftler ergaben.